Amorphis

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von Eddieson, 15. Juni 2015.

  1. vincen2vega

    vincen2vega Deaf Dealer

    Listenwahn:
    1. Elegy
    2. Tales From The Thousand Lakes
    3. Silent Waters
    4. Queen Of Time
    5. The Karelian Isthmus
    6. Under The Red Cloud
    7. Eclipse
    8. Circles
    9. Far From The Sun
    10. Skyforger
     
    Iqui gefällt das.
  2. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Listen ?

    Da bin ich dabei:D

    The Karelian Isthmus 7,5
    Tales from the Thousand Lakes 9 ( im Vergleich zum Debüt ein echter Quantensprung )
    Elegy 9 ( angereichert mit mehr Finesse, toller Nachfolger von "Tales..." )
    Tuonela 9,5 ( Jethro Tull Einflüsse treffen auf eine ehemalige Death Metal Band, grandios )
    Am Universum 8 ( man geht noch einen Schritt weiter, verfranst sich aber hier und da )
    Far from the Sun 7,5 (orientierungslos, dennoch mit einigen bockstarken Songs gesegnet )
    Eclipse 9 ( was für ein Einstand ! )
    Silent Waters 9 ( hier kommen erstmals Progressive Rock Enflüsse im klassischen Sinne hinzu )
    Skyforger 9,5 ( Hits, Hits und nochmals Hits )
    The Beginning of Times 9,5 ( quasi die perfekte Version von "Silent Waters")
    Circle 6,5 ( Produktion ist gewöhnungsbedürftig, Songs auch eher schwach )
    Under the Red Cloud 7,5 ( etwas besser auf den Punkt, dennoch hatte ich mehr erwartet )
    Queen of Time 9 ( sofern ich das bisher beurteilen kann. Die Erwartungen wurden weit übertroffen )

    Man sieht, in Sachen Amorphis bin ich eher weniger objektiv:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2018
    Spatenpauli, Taurelin und The Corrosion gefällt das.
  3. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Stimmt doch gar nicht, die gabs schon bei Tuonela und ziemlich perfektioniert bei Am Universum. Das Ding ist quasi ne Prog Rock Scheibe.
     
    Frank2 und Tom Pariah gefällt das.
  4. The Metallian

    The Metallian Till Deaf Do Us Part

    Um die Wucht der Songs wirklich gut beurteilen zu können, brauche ich noch einige Umläufe.
    Alter Falter, die bisherigen 3 Umläufe aber sagen mir, dass das ein wirklich hervorragendes Album geworden ist.
    Und auch wenn die Ultra-Death-Fraktion jetzt zusammen zuckt, aber bei Song Nr. 6 (Heart of the Giant) musste ich
    an Blind Guardian´s Grand Parade oder Wheel of Time denken.
    Ich muß, will und werde dieser CD noch einige Umläufe mehr gönnen, denn dieses Album ist nach bisherigem Stand ein echtes Meisterwerk geworden.
    :top::verehr:
     
  5. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Verstehe nicht so ganz warum hier manche über den Sound der Circle meckern. Klingt doch recht fett. hin und wieder ganz leicht verwaschen aber das fällt zumindest für mich nicht so arg ins gewicht. Ich finde das Album sowieso bockstark. Da sind durchgehend nur Hits drauf.

    Die neue gefällt mir übrigens auch. Nur Amonst Stars nervt mich noch ein wenig, ist mir wirklich immer noch too much. Ansonsten begrüße ich dass Amorphis im Songwriting immer komplexer werden. Die meisten Songs gehen ja nun an die 6 Minuten.
     
  6. Eddieson

    Eddieson Till Deaf Do Us Part

    Taurelin, aks und Frank2 gefällt das.
  7. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    "Queen of Time" wird auch nach zweiwöchiger Dauerbeschallung keinen
    Deut langweilig und offenbart immer wieder neue Facetten.

    Derzeit hat es mir vor allen Dingen "Message in the Amber" angetan.
    Der Song hat einfach alle Grundvoraussetzungen, um als überladen
    und künstlich aufgeblasen durchzugehen, erreicht aber das genaue
    Gegenteil.
    Sämtliche Parts wurden im Sinnes des Songs perfekt integriert, hier
    wirkt nichts konstruiert und jeder Ton gehört genau dorthin wo er
    platziert wurde.
    Saustark das alles!
     
    lost, Anvar666, WitheringHeights und 2 anderen gefällt das.
  8. FlameOfEternity

    FlameOfEternity Till Deaf Do Us Part

    die ersten 4 Lieder find ich bockstark! danach lässt es (leider) ein wenig nach. Was aber Jammern auf hohem Niveau ist :D
     
    Frank2 gefällt das.
  9. Eiswalzer

    Eiswalzer Till Deaf Do Us Part

    Tja, was soll man so sagen? Erst mal: Den Orchester-Overkill hat man zum Glück vermieden - Nightwish-Dimensionen erreicht man lediglich in "Pyres On The Coast", das übrigens auch einen schicken Schlussspurt markiert. "As Mountains Crumble" ist als Bonustrack eher fehlplatziert - es wäre besser gewesen, wenn nach vorigem Epos direkt das luftige "Brother And Sister" angeschlossen hätte, ähnlich wie "Stonewoman" nach der "Eclipse"-Platte oder das Bubblegum-ige "Sign" am Ende von "Silent Waters". Ansonsten habe ich noch dein Eindruck, dass "Heart Of The Giant" an der falschen Stelle steht - so ein Brecher vom Format eines "Course Of Fate" wäre kurz vor Schluss wohl besser aufgehoben gewesen, am besten im Tausch mit dem eher unauffälligen "Grain Of Sand".

    Davon abgesehen sind die Songs aber größtenteils (wie erwähnt - Ausschläge nach unten gibt's nur mit "Grain Of Sand" und vielleicht noch mit "The Golden Elk") ziemlich stark. Die persönlichen Favoriten sind bislang "Message In The Amber", "Daughter Of Hate" und "Amongst Stars", das übrigens dank Anneke von Giersbergen auf eine ähnliche Weise klanglich aus dem Rahmen fällt wie "Narrow Path" auf der "Circle".

    Somit zeigt das Fazit ein ziemlich starkes Album, auch wenn "Eclipse" und "Skyforger" für mich weiterhin unerreicht bleiben. Die realistische Konkurrenz heißt also "Silent Waters" und "Under The Red Cloud", und Amorphis können nach der Enttäuschung mit "The Beginning Of Times" weiter Boden gutmachen.
     
  10. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Verstehe nach wie vor nicht warum alle die Skyforger so extrem abfeiern. Das frage ich mich iwie seit release. Es ist ja kein schlechtes Album aber eig auch wirklich nichts besonderes in deren Diskographie. Mir persönlich fehlt da stellenweise auch die Melancholie.
     
  11. Frank2

    Frank2 Till Deaf Do Us Part

    Waaas ?
    "The Beginning of Times" eine Enttäuschung ?
    Die Scheibe halt ich aufgrund ihrer progressiven Ansätze
    und ihrer musikalischen Abwechslung gar als eine der Bandhigh-
    lights überhaupt;)
     
    bassmoenster und Baryonyx gefällt das.
  12. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Das Album ist allgemein ziemlich unbeliebt. Ich habe die zu Release aber auch rauf und runter gehört. Ist aber halt schon extrem kitschig das Album.
     
  13. SirMetalhead

    SirMetalhead Deaf Dealer

    also ich find die Platte auch stark, aber von allen Amorphis-Alben hat diese sich bisher am schnellsten abgenutzt. Das mag noch nichts darüber aussagen, welcher langfristige Eindruck verbleibt, aber lange halten konnte sie sich nicht im meinem Plattenspieler zumindest nicht.
     
  14. Iqui

    Iqui Till Deaf Do Us Part

    Also für mich ist das weder noch. The Beginning of Times ist bei mir zwar eher in der unteren Hälfte der Discographie angesiedelt und es gibt einige viel bessere Alben der Band, aber von einer Enttäuschung ist das trotzdem meilenweit entfernt. Die bietet halt solide Amorphis Qualität. Nicht mehr und nicht weniger. Und gemessen an der Güte der Band sind wir immer noch bei einem guten Album :D.
     
    Taurelin und Frank2 gefällt das.
  15. Taurelin

    Taurelin Deaf Dealer

    So, hab nun auch meine Amorphis-Playlist ergänzt. Drei Songs von "Queen of Time" haben es geschafft und fügen sich perfekt in die Kollektion an Geniestreichen ein.

    01) Battle for Light
    02) Against Widows
    03) Silver Bride
    04) House of Sleep
    05) The Skull :verehr:
    06) The Golden Elk
    07) The White Swan
    08) Nightfall :verehr:
    09) Warrior's Trial
    10) Black Winter Day
    11) Nightbird's Song
    12) My Sun
    13) Goddess of the Sad Man
    14) Better Unborn :verehr:
    15) The Brother-Slayer
    16) The Way
    17) As Mountains Crumble :verehr:
    18) Drowned Maid :verehr:
    19) Born from Fire :verehr:
    20) Sampo
    21) Winter's Sleep
    22) Silent Waters
    23) On Rich and Poor
    24) In the Beginning
    25) Day of your Beliefs :verehr:
    26) We Accursed
    27) Stone Woman
    28) Skyforger :verehr:
    29) Tuonela
    -------------------------
    30) Karelia
    31) The Gathering
    32) Weaving the Incantation
    33) The Smoke
    34) Tree of Ages
    35) My Kantele (accoustic)
    36) Vulgar Necrolatry :verehr:

    Was soll eigentlich der Geiz? Denkt euch einfach hinter jeden Track 5x :verehr: .
     
    Frank2 gefällt das.
  16. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Du hast Alone, Divinity und Towards and Against vergessen. ;)
     
    FlameOfEternity gefällt das.
  17. Taurelin

    Taurelin Deaf Dealer

    Über "Alone" können wir gern reden. War früher sogar immer mit dabei, ist aber irgendwann rausgeflogen, weil so viel gutes (besseres) Zeug nachgekommen ist.

    Der nächste Kandidat von Tuonela wäre für mich nicht "Divinity" sondern "Withered", aber 3 Songs vom Album reichen eigentlich.

    Und "Towards and Against" mag ich gar nicht. Muss da immer an Rammstein denken. :D
     
  18. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Haha wieso das denn? Habe ich ja auch noch nicht gehört. ^^
     
  19. Metal_Lady

    Metal_Lady Till Deaf Do Us Part

    Steckt in deiner Playlist irgendein System (welches?) hinter der gewählten Reihenfolge ?
     
  20. Taurelin

    Taurelin Deaf Dealer

    Jo, durchaus. :)

    - Von jedem Album mindestens ein Song
    - niemals 2 Songs vom selben Album hintereinander (30/31 sind eine Ausnahme, aber das ist ja eine Einheit aus Intro+Song)
    - 01 wurde mit Bedacht als knackiger Opener gewählt, beinhaltet auch ein kleines Intro
    - die ganzen Hits und persönlichen Highlights wurden so gepickt, dass ein schöner Flow und ein abwechslungsreiches Auf-und-Ab entsteht. Im Mittelteil hat man hier und da ne "Koskinen-Phase" oder ne "Koivusaari-Phase" aus mehreren Songs, das ist aber eher Zufall.
    - 28 (episch) und 29 (Ausklang) beenden den regulären Teil
    30-36 stellen den Zugabenblock dar, wo gerade 35 und 36 nen sehr schönen Kontrast als Schlusspunkt setzen.

    Ist so ne Marotte von mir, aber so bastel ich unheimlich gern Playlists von meinen Lieblingsbands zusammen. :)
     
    Anvar666 und Metal_Lady gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.