At The Gates - “To Drink From The Night Itself”

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von Svenchi, 21. August 2014.

  1. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    Lied gefällt. Schön, wird vorbestellt. :jubel:
     
    c0nn0r und InTheSignOfEvil gefällt das.
  2. |menschmaschine|

    |menschmaschine| Till Deaf Do Us Part

    Song ist nicht schlecht, aber was ist mittlerweile mit Tompa los? Offenbar nicht mehr so viel, klingt ganz schön schlimm...
     
  3. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Man nennt es "älter werden", würde ich sagen. Find ihn aber immer noch gut.
     
    hulud gefällt das.
  4. Axe To Fall

    Axe To Fall Till Deaf Do Us Part

    Ist solide, ist aber eher so auf "At War With Reality" Niveau. Tompa klingt natürlich etwas gealtert, aber immer noch voller Charakter.
     
  5. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    .... und trotz Alterserscheinungen besser als tausende andere Sänger aus dem Genre.
     
    InTheSignOfEvil gefällt das.
  6. c0nn0r

    c0nn0r Deaf Dealer

    Bei aller Liebe für Tompa, aber das stimmt nicht. Er hat mit krassen Alterungserscheinungen in der Stimme zu kämpfen. Was früher in Facetten eingesetzt wurde, ist Dauerzustand. Variabilität ist nur noch in Ansätzen vorhanden. Ich freu mich dennoch auf das Album, auch wenn ich den Track sehr vorhersehbar finde. Das Album soll ja ziemlich unkonventionell werden mit Saxophon etc.
     
    Schimmel und SirMetalhead gefällt das.
  7. wmann666

    wmann666 Deaf Dealer

    Das Comeback Album fand ich auch sehr gut, der Song hier find ich bis jetzt erschreckend belanglos
     
    Analogue Rogue und oldno7 gefällt das.
  8. Mxas

    Mxas Deaf Dealer

    Solider bis guter Song, v.a. ist da auch wieder mehr "Gefühl" drin. Und Tompas Stimme klingt zwar ungewohnt "anders", aber nicht im negativem Sinne. Klar, eine Gesangleistung wie auf der Terminal Spirit Disease wird er wohl auch aus altersgründen nicht mehr abliefern (können), er macht jedoch das beste draus.

    Was ich noch aus Nostalgiegründen gut gefunden hätte, wären Violinparts beim Intro.
     
    c0nn0r und InTheSignOfEvil gefällt das.
  9. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

  10. wmann666

    wmann666 Deaf Dealer

    Der neue Song sagt mir leider auch nicht zu, ich glaub die Scheibe wird nix für mich
     
  11. Eddieson

    Eddieson Till Deaf Do Us Part

  12. c0nn0r

    c0nn0r Deaf Dealer

    "Nightmare of being" kam gestern an, hatte vorbestellt und hab sie gestern direkt 2 Runden gehört, seit ich aufgewach. Das Album ist stark, es wird nicht jedem gefallen, weils eine Kehrtwende ist von dem Stil, den sie seit "Slaughter Of The Soul" fahren. Die Band war davor extrem überraschend und das haben sie wieder entdeckt.

    "Neu erfunden" triffts auf den Punkt. Das wird viele vergraulen, für mich ist das die beste Scheibe seit Terminal Spirit Disease.
     
    lattinen77 gefällt das.
  13. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Finde die auch ganz vorzüglich.
     
    hulud und c0nn0r gefällt das.
  14. Fonzy

    Fonzy Till Deaf Do Us Part

    Mir gefielen die letzten beiden ATG sehr gut, aber wenn ich Saxophon lese, möchte ich mir den guten Eindruck der letzten Jahre nicht versauen!
     
  15. c0nn0r

    c0nn0r Deaf Dealer

    Hör sie Dir einfach an. Das passt alles zusammen wie ein Mosaik der Dunkelheit. :)
     
    Fonzy gefällt das.
  16. onegodless

    onegodless Till Deaf Do Us Part

    Zu früh aufgewacht wg. der Aufregung, denn nachher geht's zum Postamt, die neue ATG abholen. ;)
     
    c0nn0r, Danzig und hulud gefällt das.
  17. Eddieson

    Eddieson Till Deaf Do Us Part

    Wenn man Saxophon in Verbindung mit ATG liest, weiß man doch, dass die Band das passend und nicht allzu nervend einsetzen wird. Und das wird beim Hören bestätigt.
     
    Fonzy und c0nn0r gefällt das.
  18. c0nn0r

    c0nn0r Deaf Dealer

    Ich bin wirklich glücklich darüber, dass sie es geschafft haben ihren Stil wieder aufzubrechen. "At War With Reality" fand ich sehr gut, bei "To Drink From The Night Itself" gabs bei mir außer Schönrederei nicht viel Gefühlsregung. Bis Slaughter haben sie ja auf jedem Album Dinge ausprobiert, das hatten sie bis zur aktuellen Platte mit der Reunion irgendwie verloren.
    So stark wie jetzt waren sie lange Zeit nicht mehr. Trotz der ganzen experimente klingen sie nach wie vor wie ATG, nur in einer gereiften Version. Ziemlich geil! Hab das so nicht erwartet.
     
    InTheSignOfEvil, Danzig und Paynajaynen gefällt das.
  19. Gaimchú

    Gaimchú Till Deaf Do Us Part

    Ich muss ja gestehen, dass mich die Alben seit der Reunion nicht mehr ganz so abgeholt haben wie das Zeug aus den guten alten
    90ern, aber nachdem das Interview mit Tompa im neuen DF sich so spannend las (selber großer Ligotti-Fan, und lese auch gerne ma so Sachen wie Cioran oder Thacker) dachte ich mir, dass ich ihr wolh doch mal 'ne Chance geben sollte.
    Und schlecht isse in der tat nicht; besonders "The Fall into Time" hat hier direkt mal für spontane Begeisterung gesorgt. :feierei:
     
    c0nn0r gefällt das.
  20. c0nn0r

    c0nn0r Deaf Dealer

    Ich bin extra Donnerstag Abend zu nem Kumpel gefahren mit dem Ding, weil sie am Donnerstag bereits geliefert wurde. Wir haben das Ding zusammen zum ersten Mal gehört. Es war ein toller Abend!
     
    Fonzy gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.