Blues Pills

Dieses Thema im Forum "ANGEL CITY - Hard Rock, Rock'n'Roll & Classic Rock" wurde erstellt von Musik-Fan, 14. August 2014.

  1. Musik-Fan

    Musik-Fan Deaf Leppard

    Wie ist denn so die allgemeine Meinung zur Platte des Monats?
    Für mich eine gute Scheibe, aber nicht überragend. Der Gesang (nicht das Aussehen der Sängerin) vor allem ist für mich NICHT champions-league-reif!
    Einer Grace Slick in Top-oder auch nur Normalform beispielsweise kann sie bei weitem nicht das Wasser reichen (man höre zum Vergleich mal Greasy Heart, Rejoyce oder Devil´s Den von Jefferson Airplane/Starship!!).
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2014
  2. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Ich find die Band fast noch überbewerteter und unnötig wie The Debils Blöd. Der erste Song rockt noch gut, danach schlafen mir im Sekundentakt die Füsse ein!!!
     
  3. Fienchen

    Fienchen Dawn Of The Deaf

    So gehen die Meinungen auseinander. Mir gefällt bis jetzt alles was ich von der Band gehört habe, live finde ich sie aber noch einen Tacken stärker.
     
    perkele und Kotzewitsch gefällt das.
  4. Excidium

    Excidium Deaf Dealer

    Ich kenn nur ein paar Lieder, aber die reichen mir, mich nicht länger mit der Band zu beschäftigen. Ganz furchtbar!
     
    DeletedUser4258 und Bulletrider gefällt das.
  5. Kotzewitsch

    Kotzewitsch Deaf Leppard

    Seh ich auch so. Schönes, entspanntes Zeugs. Platte des Monats wärs bei mir wohl nich geworden, aber gefällt!

    Und an The Devils Blood is nix überbewertet *schimpf*!! :D
     
    Räudi und Fienchen gefällt das.
  6. Lurch of Doom

    Lurch of Doom Deaf Dealer

    Fand Blues Pills zuerst auch etwas arg gehyped und hatte schon keinen Bock mehr, mich damit näher zu beschäftigen. Grade aufgrund der Schwemme an Retro/Vintage/Blues und wasweißich-Rock. Konnte es dann aber doch nicht sein lassen und muss sagen: Die Combo ist ein echter Grower ! Finde nichts mehr dran auszusetzen. Und ein Album ohne erkennbare Mängel und mit so offensichtlichen Qualitäten kann man durchaus auf den Rang erheben. Wer ein Ohr für die Art von Musik über hat, wird komplett abgeholt. Wer sonst natürlich nur A.O.K. hört, dürfte sich schwerer tun :D Ging mir allerdings auch komplett mit TDB so. Fand erst nix dolles dran, dann ging mir der Hype aufn Sack, besonders auch von Herrn G.K. aus DO...aber dann hab ich seinen Punkt und auch die Band komplett (musikalisch) verstanden und feiere (bis auf das letzte "Album") Alles von Denen ab.
     
    Kotzewitsch gefällt das.
  7. perkele

    perkele Till Deaf Do Us Part

    Bevor ich die Pallbearer gehört habe Anwärter auf Platz 1. Habe die vor paar Wochen zum ersten Mal live gesehen und extremst begeisstert.
    Ausser Jupiter die ganze Platte gezockt + extrem geilem Cover dieses Songs :
    https://www.youtube.com/embed/2kCTSLnBSPQ

    Sehe BP übernächstes Wochenende und im Oktober dann nochmals. Schade ist nur, dass Sie Corry kurz nach den Aufnahmen rausgeschmissen haben.
     
  8. perkele

    perkele Till Deaf Do Us Part

    Jep, habe Corry auf FB nach dem Gig angeschrieben.

    Auf Wiki steht zwar : "Aus persönlichen Gründen nimmt Schlagzeuger Cory Berry nicht an den Sommerkonzerten teil und wird durch André Kvarnström (ex-Truckfighters) ersetzt"

    Mir hat er gesagt : They've kicked me out.(....)
    Den Rest poste ich mal nicht.
     
  9. Bulletrider

    Bulletrider Till Deaf Do Us Part

    Sehe ich genauso…. Ok, zugegeben: mir gibt Musik mit deutlichem 70er Einschlag generell fast nie was, von daher rührt diese Meinung wahrscheinlich
    eher vom Unverständnis, wie man sowas für mich Belangloses abfeiern kann ;) (no offense…). Wie immer alles Geschmackssache...
     
  10. kilmister666

    kilmister666 Deaf Dealer

    Hab sie mir gestern angehört und bin fast eingeschlafen , wenn der Kram en Tick mehr geschwindigkeit hätte wäre es eventuell ganz gut - der gesang is def auch net wirklich der Brüller (aber damit könnte ich leben) - ES TRITT DEF NET IN ARSCH ! ich würde sagen - BRAUCH MAN NET !
     
    DeletedUser4258 gefällt das.
  11. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Und den kleinen immer als Wunderkind hinzustellen find ich auch etwas aaaarg übertrieben. Der hat von seinem Vater wohl die wichtigsten Rock- und Blues-Standards beigebracht bekommen und weiß, wie man eine Gitarre bedient. Aber was daran virtuoses Wunderkind sein soll, muss man mir bei Gelegenheit mal erklären. Und bei der Überschrift "Wunderkinder" hätte wohl "Blumenkinder" besser gepasst. Und ich HASSE Hippies!!!

    Und jetzt hoffen wir (also ich) nur, dass dieser Retro-Quatsch ganz schnell wieder in der Versenkung verschwindet!!!
     
    DeletedUser4258 und kilmister666 gefällt das.
  12. Thenervetattoo

    Thenervetattoo Till Deaf Do Us Part

    bin von der Platte auch ein wenig enttäuscht. Live hatte das ganze mehr Power und es war auch rauher und "dreckiger". Zieht bei mir gegen Rival Sons, Zodiac z.B. klar den Kürzeren.
     
  13. Hangmann

    Hangmann Deaf Dumb Blind

    Hatte mir auf Grund des ganzen Hypes auch Wunderdinge versprochen. Aber hier hört sich ein Lied wie das andere an. Auch die Vocals sagen mir nicht wirklich zu. Allerdings konnte ich auch noch nie etwas mit der oft als Vergleich bemühten Janis Joplin etwas anfangen...
     
  14. Patrick

    Patrick Dawn Of The Deaf

    Ich komme auch gar nicht klar damit. Aber wenn sie in allen möglichen Magazinen abgefeiert wird müsste doch was dran sein. Ich werde ihr noch eine Chance geben. Bei "When Dream and Day unite" brauchte ich auch ewig bis das Teil zündete. Heute fall ich auf die Knie wenn ich die höre...
     
  15. Moonshine

    Moonshine Till Deaf Do Us Part

    Die erste EP war super, deshalb bin ich nach Hannover zu einem Konzert gefahren. Wie soll ich es sagen... Seitdem höre ich die nicht mehr. Die sind alle so jung und unschuldig. Das passt nicht zur Musik. Die neue Scheibe ist tatsächlich auch sehr lahm. Vielleicht in zehn Jahren nochmal. (Nur meine Meinung)
     
  16. Captain Beyond Zen

    Captain Beyond Zen Till Deaf Do Us Part

    Blues Pills sind eine sympathische Band mit einer tollen Sängerin und einem außergewöhnlichen Gitarristen, die Blues Rock vom Feinsten zelebrieren. Sie hatten mit "Devil Man" einen richtigen Underground Hit und haben mit dem Plattendeal bei Nuclear Blast einen Sechser im Lotto gezogen (wo wäre die Band heute, ohne diesen Plattendeal?). Sie haben bei den vielen Live Auftritten bei nahezu jedem relevanten Festival diesen Sommer abgeräumt und werden sogar von vielen Retro-Hassern und -Bashern geliebt, gefeiert und gehypt. Sogar in einem Metal-Magazin ist ihr Album Platte des Monats, wobei sie nun mit Metal überhaupt nix am Hut haben.

    Was stimmt an dieser Geschichte nicht? Wo ist der Haken? Karrieren, die im Himmel beginnen, enden oft schnell in der Hölle. Ich habe gehört, dass der Schlagzeuger (oder wars der Basser?) ausgestiegen sein soll. Ich möchte den Devil Man nicht an die Wand malen, aber wie lange wird diese Band dem Erfolgs- und Erwartungsdruck standhalten können?
     
  17. nitro Icke

    nitro Icke Deaf Dumb Blind

    Bis auf den Song "Devil Man" gefällt mir das Album überhaupt nicht, das können Rival Sons oder Graveyard besser. Das letzte Album mit weiblicher Stimme,das mich umgehauen hat,war das Avatarium Album........absolut Weltklasse und empfehlenswert !!!
     
  18. Moonshine

    Moonshine Till Deaf Do Us Part

    Weiblicher Gesang? Da musst Du schon Lana ode Chelsea anmachen.
     
  19. nitro Icke

    nitro Icke Deaf Dumb Blind

    Kenne ich beide leider nicht und irgendwie turnt mich weiblicher Gesang auch ab(Ausnahme: Angela Von Arch Enemy und die ist ja leider ausgestiegen :-( )
     
  20. Räudi

    Räudi Till Deaf Do Us Part

    Album ist gut, nicht mehr, nicht weniger. War ein bisschen enttäuscht, dass der Großteil des Albums altes Material war, aber kann man sich auf jeden Fall gut anhören. Live ist die Band sowieso tausendmal geiler als auf Platte!
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.