Body Count - 'Bloodlust' 2017

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von H Like Hell, 13. Januar 2017.

  1. Der Tick

    Der Tick Till Deaf Do Us Part

    Wenn einem die ersten beiden Alben gefallen, sollte man wirklich ein Ohr für Manslaughter riskieren. Aber Vorsicht! Es klingt nach Body Count, aber die Gangster-Attitüde wurde gegen eine Altherren-früher-war-alles-besser-Attitüde getauscht. Hieß es früher "Copkiller", heißt es jetzt "Get a job, motherfucker!" Kurios, aber funktionieren tut es. Body Count's still in the house!
     
  2. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    Body Count's wieder in the house!
    Treffende Beschreibung übrigens. Das mutet alles erst mal kurios an, aber ich finde auch, dass es funktioniert.
     
    Der Tick gefällt das.
  3. Eddieson

    Eddieson Till Deaf Do Us Part

    Ich finds ja immer noch witzig, dass ICE-T bei "Law And Order" einen Cop spielt. :D
     
    deleted_424, -DMR-, Bexham und 2 anderen gefällt das.
  4. -falcula-

    -falcula- Till Deaf Do Us Part

    ice t ist eine derart coole socke, der darf das.

    ich mag body count sehr und freue mich immer auf ein neues album der jungs...herren...niggers...was auch immer.
     
    deleted_424, Eddieson und Der Tick gefällt das.
  5. Der Tick

    Der Tick Till Deaf Do Us Part

    Okay. Body Count's wieder in the house. Passt schon besser.

    Ein Freund von mir erzählt gern von einem Interview mit Jello Biafra, in dem dieser wohl gesagt hat, dass er Ice-T für einen der intelligentesten Menschen hält, die er kennt. Abgesehen von seiner Einstellung zu Frauen... ;)
     
    beschissen gefällt das.
  6. Bulletrider

    Bulletrider Till Deaf Do Us Part

    Sehr schön! Song ist super! Ich freu mich...
     
    Saro gefällt das.
  7. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Da habt ihr aber Nachholbedarf! @WitheringHeights Body Count haben nie aufgehört zu existieren! :) Also "noch". ^^

    Nach dem genialen "Manslaughter" ist die Freude auf das neue Album riesen groß! "No Life's Matter" ist ja schon mal ein super Appetizer und scheint doch tatsächlich an die Klasse von Manslaughter anzuknüpfen. :feierei:
    Bleibt nur zu hoffen, dass die Jungs dann mal wieder 'ne Clubtour durch Deutschland machen. Auf der letzten Tour hat es sie ja, glaube ich, nur nach Luxemburg verschlagen. Habe die Truppe 1997 und 2006 gesehen. Body Count zählen für mich zu den besten Liveacts überhaupt! Selbst auf der Tour zum strunzlangweiligen "Murder 4 Hire"-Album war es die Band wert live gesehen zu werden, da man sich, so meine bisherigen Konzerterfahrungen, stets primär auf die ersten beiden Alben konzentriert und von den neueren Werken wirklich nur das Beste spielt. Das Debüt Body Count wurde 2006 auch komplett durchgezockt. Nicht chronologisch, aber dennoch komplett. Und als der vorletzte Song mit "The next song is the new german national anthem. COPKILLER!" angekündigt wurde, ist die kölner LMH explodiert. Was ein hammermäßiges Konzert das war! Und mit Manslaughter hat man ja nun definitiv ein weiteres Top-Album, das die Setlist bereichern könnte.
     
    Fonzy, WitheringHeights und Chasm gefällt das.
  8. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Hui! Solch wohlwollende Worte von Megadave himself? Hätte ich nicht erwartet, ist aber sehr sympathisch. :)
     
  9. H Like Hell

    H Like Hell Deaf Leppard

    Body Count: "Bloodlust"-Songsausschnitte im Podcast
    BODY COUNT haben einen Podcast online gestellt, in dem 30-sekündige Auszüge aus allen Songs des neuen Albums "Bloodlust" zu hören sind. Außerdem geben Frontmann Ice-T und Mick Benzo nähere Infos zur neuen Platte. Das Album erscheint am 31. März über Century Media Records.
     
    beschissen gefällt das.
  10. Bexham

    Bexham Till Deaf Do Us Part

    Also Body Count waren damals echt ne Hausnummer für mich.
    Das Debüt ist geil ohne Ende.
    Die Born Dead und die Violent Demise hatte ich mir seinerzeit auch noch zugelegt und fand sie ok, konnten mich aber nicht mehr so wie der Erstling packen.
    Das 2006er und 2014er Album sind mir gänzlich unbekannt. Ich spüre aber in mir, dass ich das mal ändern werde.
    Irgendwie interessiert es ja doch jetzt.
    Die neuen Sachen hier im Faden muss ich mir bei Zeiten mal anhören, klappt hier gerade nicht.
     
    Saro, Chasm und WitheringHeights gefällt das.
  11. H Like Hell

    H Like Hell Deaf Leppard

    Body Count: 'The Ski Mask Way'
    BODY COUNT streamen für euch ihren neuen Track 'The Ski Mask Way' vom kommenden Album "Bloodlust". Frontmann Ice-T und seine Gang veröffentlichen die Scheibe am 31. Mai via Century Media. Was es mit dem Songtitel auf sich hat, erklärt Ice-T wie folgt:

    "Ich habe beobachtet, wie die Leute da draußen mit ihrem teuren Schmuck und ihrem Geld in den sozialen Medien herumprahlen. Sie machen sich damit selbst zum Ziel für die Räuber, die sich einfach ihre Instagram-Profile anschauen, um zu sehen, womit dort herumgeprotzt wird und in welchen Clubs die Leute gerade sind, so dass sie die Räuber quasi im Live-Stream zu ihrer Haustür hinein locken."

    https://www.youtube.com/embed/btwZCnw927U
     
    -DMR-, Saro und Daess-Meddel gefällt das.
  12. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Saro, beschissen, Daess-Meddel und 2 anderen gefällt das.
  13. Der Tick

    Der Tick Till Deaf Do Us Part

    Aber hallo!!! :top:
     
    Saro gefällt das.
  14. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    Der Typ mit der Schaufel :D
    Ich war mal Teil eines Bandfotos, das schnell gehen musste, da hielt auch einer eine Schaufel, lag da halt so rum, das sah aber weniger cool aus. :D
     
  15. MFaLadL

    MFaLadL Till Deaf Do Us Part

    Die drei Songs die bisher draußen sind knallen ordentlich. Bin gespannt auf das komplette Album. Hoffentlich schaffe ich es morgen den Postmann pünktlich abzufangen...

    Ich weiß allerdings nicht was ich vom Inhalt von Black Hoodie halten soll. Songs wie Cop Killer haben sicherlich nicht gerade deeskalierend gewirkt. Schwierieges Thema...
    Beides definitiv geile Songs.
     
  16. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    Sehr, sehr geiles Album.
     
    Daess-Meddel und Chasm gefällt das.
  17. Saro

    Saro Till Deaf Do Us Part

    Die "Murder 4 Hire" (2006) würde ich mir echt nur holen, wenn man die irgendwo für ein paar Groschen bekommt und man die Disko unbedingt vervollständigen möchte. Das Album war der kläglich gescheiterte Versuch an das Debüt anzuknüpfen. Dabei lässt man jedoch sämtliches Gespür für interessantes Songwriting vermissen. Kurz gesagt: Es ist mega langweilig! Bei "Manslaughter" hingegen machte man alles richtig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2017
    Daess-Meddel und Bexham gefällt das.
  18. Mooglie

    Mooglie Deaf Leppard

    Das neue Album ist ganz Stark. 8-9/10. Macht richtig Spaß und auch das Slayer Cover ist gelungen.

    Die Murder 4 Hire würde ich mir wirklich nur holen wenn die für 3-4 Euro gibt. Eigentlich braucht man die überhaupt nicht.
     
    Saro gefällt das.
  19. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    Ich stehe zwar nicht auf Hip Hop, aber diese Mischung ist wirklich mega gelungen.
    Der Sound der Scheibe ist auch Spitze!
     
  20. MFaLadL

    MFaLadL Till Deaf Do Us Part

    Die Platte ist echt super fett. Lief heute bestimmt schon 6 mal. Meine Highlights sind auf jeden Fall This is why we ride und All love is lost. Die Slayer Cover sind auch sehr gelungen und überraschenderweise die entspanntesten Parts der Platte finde ich.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.