Casus Luciferi - Der WATAIN-Thread ("The Agony & Ecstsay Of Watain", 29.04.)

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von deleted_424, 20. September 2014.

  1. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Nachdem man Mgla nicht bekommen hat, ist Watain durchaus logisch für NB. Ob Danielson sich bei der Musik von denen reinreden lässt, würde ich auch kritisch sehen. Könnte gern mal wieder in die Richtung Casus/Sworn gehen, aber schaun mer mal.
     
  2. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Der Mythos vom Sich-reinreden-Lassen ist doch sowieso Unfug oder halt mindestens schwer zu beweisendes (Stammtisch-)Gelaber. Dass die bei potenziellen Megasellern ein Wörtchen mitreden, mag ja vielleicht sogar zutreffen, aber Oranssi Pazuzu, Enslaved und viele andere Bands haben sich stilistisch betrachtet ja nun auch nicht in eine Richtung verändert, dass sich dieses Argument irgendwie halten liesse.
    Bisher gab es, zumindest nach meinem Stand, genau eine Band, die im Nachhinein Vorwürfe veröffentlichte, und das waren Sonic Syndicate bzw. einige davon abgewanderte Musiker. Und selbst das war eine Position, die man im damaligen Theater sehr gerne eingenommen hat, weil man damit natürlich sehr billig an Rückendeckung aus "der Metalszene" gelangt, weil NB ironischerweise ständig als der Bösewicht skizziert wird, der gezielt Bands bzw. deren Sounds ruiniert, um den maximalen Erfolg rauszupressen. Sonic Syndicate waren blutjung und es ging sehr schnell sehr hoch hinaus. Also: Ich kann es nicht widerlegen, wirklich stichhaltige Belege dafür gibt es allerdings auch nicht. Aber für mich gehören da, und das sollte man nicht vergessen, in der Regel auch noch die Bands selbst dazu. Diverse Strömungen oder Veränderungen immer nur dem Label zuzuschieben, ist mir da einfach zu billig. Es wird auch genügend Bands geben, die genau diese Veränderung schon eingeplant haben und mit NB dann a) den nächsten Schritt gehen und dafür b) die richtige Unterstützung im Rücken wissen wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2021
    hulud, Eddieson, kariert und 10 anderen gefällt das.
  3. Der Tick

    Der Tick Till Deaf Do Us Part

    Ich sag mal so: Der NB-Fluch hat sich insofern schon bewahrheitet, da man hier gerade im Watain-Thread über Sonic Syndicate schreibt... :D
     
  4. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Naja, war halt das einzige mir bekannte Beispiel, bei dem mal irgendetwas in diese Richtung an die Öffentlichkeit gelang. Für mich bleibt das ein Hirngespinst.
    Zumal, um den Bogen zurück zum eigentlichen Gegenstand dieses Threads zu spannen, Watain ja vor NB schon eher gemischt von Fans aufgenommene Experimente ("The Wild Hunt") eingegangen sind.
     
    InTheSignOfEvil und zentrixu gefällt das.
  5. Goathammer

    Goathammer Till Deaf Do Us Part

    Hätte mir jemand vor 10-15 Jahren erzählt, dass Watain mal bei NB landen, hätte ich ihn zwangseinweisen lassen.

    Dass mich das aber anno 2021 gar nicht mehr überrascht, find ich persönlich schon bezeichnend, auch wenn ich mit der Band seit den letzten drei Alben eh nichts mehr anfangen konnte.

    Soll jetzt auch kein NB Bashing sein, aber das ist halt einfach kein Label auf dem für mich interessante Musik erscheint (Ausnahmen bestätigen die Regel). Casus Luciferi halte ich immer noch für ein wegweisendes BM Album der 2000er und das hat mich im Zusammenhang mit den damaligen Noevdia VÖs stark geprägt. Katharsis, DSO und Watain waren das Triumvirat des damaligen BM Zeitgeistes für mich und sowas nun auf NB zu sehen macht - obwohl wenig überraschend, wie oben geschrieben - schon ein bisschen traurig.
     
    Excidium, El Guerrero und El-Edlo gefällt das.
  6. Too Soon to tell

    Too Soon to tell Deaf Dealer

    Wer sagt das mit MGLA?
     
  7. zentrixu

    zentrixu Till Deaf Do Us Part

    Na Ja mir ist Nuclear Blast immer noch lieber als das Label da wo MGLA ist
     
  8. Eddieson

    Eddieson Till Deaf Do Us Part

    Zwischendurch waren sie aber auch knapp 10 Jahre auf Century Media, was ja nun auch kein kleines Label ist. Von daher macht, rein größentechnisch, der Wechsel von CM zu NB kein Unterschied.
     
    hulud, Pandaemonium, Danzig und 2 anderen gefällt das.
  9. Desty

    Desty Deaf Dealer

    Gibt es eigentlich noch Bands die ihre Gesamte Karriere bei einem Label bleiben ?

    Mir fallen da aktuell nur die Kannibalen ein .
     
  10. kingrandy

    kingrandy Moderator Roadcrew

    Watain wurden von Jens Prüter zu CM geholt. Der wiederum ist nach der Übernahme von CM durch Sony zu NB gewechselt, da ist es nun nicht so überraschend, dass Watain auch zu NB sind. Und wer glaubt oder befürchtet, dass sich Watain irgendwie reinreden oder zu einer "polierteren" Produktion überreden lassen, der/die hat sich mit der Einstellung der Band wohl noch nie befasst.
     
    ManicPreacher, Fels, zentrixu und 6 anderen gefällt das.
  11. Eddieson

    Eddieson Till Deaf Do Us Part

    Kataklysm bei NuBla
     
    hulud gefällt das.
  12. Shatter

    Shatter Till Deaf Do Us Part

    Hypocrisy sind auch schon immer bei NuBla
     
    StarRider, Eddieson und hulud gefällt das.
  13. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    Bathory waren immer bei Black Mark Production
     
    Eddieson gefällt das.
  14. Eddieson

    Eddieson Till Deaf Do Us Part

    Da hätte es anders aber auch ordentlich Familienstress gegeben. :D
     
    hulud gefällt das.
  15. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Riverside waren immer auf Inside Out (nach dem Debut, was noch auf nem polnischen Kleinstlabel kam)
     
  16. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Nargaroth waren bis zur letzten Scheibe ihrem Label treu geblieben.

    Sorry for Mr. Netzhemd im Watain Thread. :D
     
    SirMetalhead gefällt das.
  17. hulud

    hulud Till Deaf Do Us Part

    Oh Gott, jetzt wirds arg grottig. Lasst uns lieber über Watain reden.

    Ich fang mal an: Ich freu mich aufs Album! :)
     
    Egomane, schlickrutscher, Musti und 2 anderen gefällt das.
  18. zentrixu

    zentrixu Till Deaf Do Us Part

    Das gelabere in Black Metal Kreisen um das gewichse von Labels erinnerte mich schon immer an die Analyse des Morgenschisses
     
  19. peterott

    peterott Till Deaf Do Us Part

    Auch nochmal off-topic: Impaled Nazarene sind ebenfalls seit 28 Jahren auf Osmose.
     
  20. Fels

    Fels Deaf Dealer

    Stimmt nicht ganz. Die Victims of this fallen World kam nicht über Nuclear Blast, sondern Hypnotic Records.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.