CRIPPLED BLACK PHOENIX

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von deleted_53, 3. August 2015.

  1. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Fuck. Vollkommen den Gig am 29.08. in Leipzig vergessen. Wollte ich doch so gerne sehen :hmmja::hmmja::hmmja:
     
  2. DemonCleaner

    DemonCleaner Till Deaf Do Us Part

    Ich habe CBP schon auf der kleinen Werk21-Bühne in Zürich gesehen, ein Auftritt im Foyer wäre also theoretisch machbar gewesen... ;) Gönne es ihnen aber, dass sie den grossen Saal gut füllen konnten. Es war einfach wunderbar und ich glaube, dass das Konzert in meiner Jahresbestenliste ziemlich weit oben landen wird! :)

    MØL fand ich gar nicht mal so schlecht, hatte was von Deafheaven, angereichert mit etwas Hardcore.
     
    Susi666 gefällt das.
  3. Aloka

    Aloka Till Deaf Do Us Part

    Ich hab sie erst letzte Woche durch den Cover Post für Beste Cover 2022 entdeckt. So so gute Musik.
     
    Susi666 gefällt das.
  4. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    Zum neuen Album: fängt etwas holprig an(diese Intros von Justin geben mir persönlich nichts), wird ab Ghostland super, allerdings nicht jeder Song überzeugt mich 100%
    Etwas übertieben haben sie mit der Albumlänge, etwas weniger wäre deutlich mehr.
    Das war beim letzten Album besser.
     
  5. murmler

    murmler Deaf Dealer

  6. Dominik2

    Dominik2 Till Deaf Do Us Part

    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2022
    murmler gefällt das.
  7. Impaler666

    Impaler666 Till Deaf Do Us Part

    Band bisher unbekannt.
    Das neue Album gefällt mir richtig gut! :top:
     
  8. Eddie

    Eddie Deaf Dealer

    Das neue Album hat inzwischen ein paar Durchläufe hinter sich und es gefällt mir richtig gut. Die perfekte Musik für diese Jahreszeit.
     
    Impaler666 und DecapitatedSaint gefällt das.
  9. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    Schade. Musst Du unbedingt nachholen, lohnt sich!
     
    Eddie gefällt das.
  10. Impaler666

    Impaler666 Till Deaf Do Us Part

    Was wäre denn der empfohlene Pfad der Entdeckung?
     
  11. Arntor

    Arntor Deaf Dealer

    Würde mit der I, Vigilante anfangen.Ist für ihre Verhältnisse recht kurz und enthält nur starke Songs.
     
  12. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Wie immer chronologisch. Beste Variante jede Schaffensphase einer Band/Künstler mitzubekommen bzw. nachvollziehen zu können. So ging es immer jedem, zu jeder Zeit, wenn eine "neue" Band das Licht der Welt erblickt hat. Denen blieb gar keine andere Möglichkeit, als alles chronologisch zu entdecken und so ist es für uns alle ja bei jedem neuen Künstler heutzutage auch so. Deswegen ist diese Variante auch nur die einzig plausible und somit erspart sich für mich schon immer die Frage nach einer entsprechenden Erstempfehlung. Ein Künstler/Band/Interpret ist für mich neu, entdecke ich neu, also behandele ich ihn genau so, als würde er gerade "entstehen" bzw. das Licht der Welt erblickt haben.
     
    DeadRabbit, xTOOLx, Impaler666 und 2 anderen gefällt das.
  13. Inuluki

    Inuluki Deaf Leppard

    Ein guter Einstieg ist die "Budapest Vigilante Sessions" EP, die vier Live-Stücke enthält, welche ich den Studioversionen vorziehe: https://www.youtube.com/embed/nAlvwuTFaAg Das Debüt empfinde ich stilistisch am homogensten und atmosphärisch am dichtesten, danach wurden CPB variabler.
     
    Jerry A. gefällt das.
  14. Arntor

    Arntor Deaf Dealer

    Das kannte ich noch gar nicht, das ist ja mal sowas von groß. Danke für den Link!
     
  15. xTOOLx

    xTOOLx Till Deaf Do Us Part

    Würde auch einfach mit dem Debut anfangen
     
  16. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Wenn dir das aktuelle gefällt, dann höre dich bitte rückwärts durch die Discography durch. Macht am meisten Sinn. Die ersten Sachen haben IMO noch nen ganz anderen Einschlag und den jetzigen Stil haben sie in etwa seit der I, Vigilante drauf. Letztlich sind aber alle letzten Outputs bärenstark und hängen einfach nur von persönlicher Präferenz ab (ich zum Beispiel fand die Bronze echt langweilig, hier im Forum kommt sie bei fast jedem sehr gut an).
     
  17. giant squid

    giant squid Till Deaf Do Us Part

    Ich finde das Debut für den Einstieg zu spröde um ehrlich zu sein.

    Bin da eher bei @HellAndBack in der Einschätzung...auer, dass ich die Bronze mag
     
  18. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Die mag jeder außer mir.
     
  19. Prodigal Son

    Prodigal Son Till Deaf Do Us Part

    Nicht mögen würde ich jetzt nicht sagen, aber die Bronze ist die deutlich schwächste der letzten 10 Jahre.
     
  20. DecapitatedSaint

    DecapitatedSaint Till Deaf Do Us Part

    Jeder
    Der Meinung bin ich auch. Das zugänglichste Album und eins der Besten ist das davor - Ellengaest, damit würde ich anfangen, danach Great Escape - auch ganz gross, und dann alle davor :)
     
    Jerry A. gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.