Der D/S/BM-Thread

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von the_pit, 9. Mai 2016.

  1. the_pit

    the_pit Till Deaf Do Us Part

    Nachdem schon ein Thread über osteuropäische Bands eröffnet wurde und leider auch über NSBM-Bands eröffnet werden musste - auch musikalisch bleibt Dreck nunmal Dreck -, wollte ich hiermit einen Sammelthread für Bands aus dem depressiven/suizidalen Umfeld des Schwarzmetalls aufmachen.

    Ich weiß, das die große Zeit des DSBM mit erhöhter Wahrscheinlichkeit schon vorbei ist, aber ich weiß aus einigen Diskussionen hier, das der eine oder andere User auf so'n Zeugs steht oder stand.

    Ich habe auch keine Scheuklappen, wenn es um Grenzbereiche in dieser doch sehr kleinen Sparte geht, auch nicht für Bandentwicklungen, die sich nunmal über die Jahre manchmal wie von selbst ergeben.

    Also, her mit den Bands oder auch Einzelkünstlern, bestimmt existiert für den Einen oder Anderen noch "unentdecktes Land".

    Falls es einen solchen Thread schon gibt - und ich ihn übersehen haben sollte - schließe ich diesen sofort.
     
  2. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Mach ma. Es gibt schon so nen Thread. :D
     
  3. the_pit

    the_pit Till Deaf Do Us Part

    Beweis? Bitte verlinken!
     
  4. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Willst Du damit sagen, ich wäre ein Lügner?
     
  5. the_pit

    the_pit Till Deaf Do Us Part

    Mein Freund, kannst Du mal bitte sachlich bleiben?:D
     
  6. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Grmpf. Bitte. Ich lass Dir deinen Thread. *beleidigtwegschlurft*
     
  7. Lollo84de

    Lollo84de Till Deaf Do Us Part

    Es liegt, glaube ich, in der Natur der Sache, dass die Lebenserwartung dieser Bands eher als gering einzustufen ist...

    ;-)
    (Sorry an den Threadersteller, aber den konnt ich mir bei bestem Willen nicht verkneifen)
     
    LeonKipper, baddeaf, Somberlain und 3 anderen gefällt das.
  8. Fire Down Under

    Fire Down Under Redakteur Roadcrew

    Unnützes Wissen: Vertauscht man ein paar Buchstaben des Threadtitels und lässt die "/" weg, dann lautet der Titel:

    Der BDSM-Thread.

    @Black Pearl, your part!
     
    WindOfMayhem gefällt das.
  9. the_pit

    the_pit Till Deaf Do Us Part

    Ja, da hast Du (leider) recht. Gut war der trotzdem.
     
    LeonKipper und Lollo84de gefällt das.
  10. LGHTDVRR

    LGHTDVRR Till Deaf Do Us Part

    Sehr unbeliebte Abart des BM für mich, da ich mit dem Vocals oftmals Probleme habe.
    Beispiel: SILENCER haben auf instrumentaler Ebene damals ein gutes Album veröffentlicht, aber diese ekligen
    quitschenden Jammerlappen-Shriek-Vocals machen echt alles kaputt...wie kann man solche Vocals nur "geniesen"???
     
  11. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Das ist so ein Genre, wo ich nur ein bis zwei Bands kenne, was wohl daran liegt dass ich nach dieser Musik nur gaaaaaaaaaanz selten ein Verlangen empfinde.
    Bin da einfach zu positiv für. Aber ganz selten geht das auch ohne entsprechende emotionale Verbundenheit zu den Akteuren, da lob ich mir dann das Suicide.Pression Tape Demo von Thy Light.
    Der "Gesang" klingt so unglaublich fertig, die Musik hat in ihrem verzweifelden Elend auch irgendwie etwas erhabenes. Aber das brauch ich wirklich nur einmal im Jahr.
     
    Novocaine und Winterkälte gefällt das.
  12. emskopp

    emskopp Till Deaf Do Us Part

    Och es gibt da einiges an guten Sachen.

    Zu den Vocals:
    Ich denke mal, dass zu Anfang der 90er Jahre auch etliche das gleiche zu den Growls im Death Metal bzw. das Gekreische im Black Metal gesagt haben.
    Boah wie kann man diesen Gesang nur gut finden.
     
  13. emskopp

    emskopp Till Deaf Do Us Part

    Ein sehr schönes Projekt aus Deutschland in diesem Bereich ist Sterbeklang aus Hessen. Einziges dauerhaftes Mitglied ist { }. Von 2011-2013 wurde { } von einem Drummer namens Andreas begleitet.

    Leider hat sich dieses Projekt 2013 aufgelöst.
    Neben einigen EPs und Demos, gab es mit Leere (2019) und Cosmoderne (2012) zwei Full-Length. Beide Alben erschienen auf dem ehem. Label Articaz. Zu dem Cosmoderne Album sei noch gesagt, dass die ersten 150 Exemplare dieses Albums als Fehlpressung auf den Markt kam. Ob es dieses Album in der richtigen Version gibt, kann ich nicht sagen, da das Label kurz darauf geschlossen wurde.


    https://www.youtube.com/embed/le2TS7Gpz14
     
  14. the_pit

    the_pit Till Deaf Do Us Part

    Selten genug, das ich was glaube, aber hier ist es wohl so, dass Nattramn eine echte klinische Schizophrenie hat und diese ausdrücken wollte. Kann aber auch nur Show sein.
     
  15. Occultmetallum

    Occultmetallum Till Deaf Do Us Part

    Auch nicht so meine Baustelle. Mir gehen die monotonen, viel zu hohen Screams auch eher auf den Sack. Bands, die mein Geschmack treffen, sind musikalischer offener gestaltet. Schade, das Lifelover nicht mehr exisitieren. Diese Schweden hatten ein gewissen "Sarkasmus" in ihrer trostlosen Musik.

    https://www.youtube.com/embed/TlSMEov8Z9k
     
  16. Occultmetallum

    Occultmetallum Till Deaf Do Us Part

    Ich müsste zu diesen Thema noch beitragen: Die besten sogenannten depressiven Songs werden oft von Nicht-DSBM-Bands geschrieben. Carpahian Forest`s "Nostalgia" wäre so prägnantes Beispiel.
     
  17. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

    deleted_424 und Claws gefällt das.
  18. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

    Novocaine und ironlung gefällt das.
  19. kingrandy

    kingrandy Moderator Roadcrew

    LeonKipper, G0ri, NurEinSchatten und 5 anderen gefällt das.
  20. GulLemec

    GulLemec Till Deaf Do Us Part

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.