Der SODOM-Thread

Dieses Thema im Forum "FAST AND LOOSE - Speed Metal & Thrash Metal" wurde erstellt von HobNixx, 1. September 2014.

  1. AddictionKing

    AddictionKing Deaf Dealer

    Was für ein Quark ist das den büdde? *Kopfschüttel :thumbsdown:
     
  2. IlMonco

    IlMonco Till Deaf Do Us Part

    3 Songs pro Vinyl-Seite. So ein Quatsch bleibt grundsätzlich liegen.
     
  3. Dunkeltroll

    Dunkeltroll Till Deaf Do Us Part

    Kommt auf die Songs an. MAIDEN brauchen für 10 Songs ja bereits 6 Seiten... :D
     
    Othuum gefällt das.
  4. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Mike Oldfield und Green Carnation brauchten schon für einen Song zwei Seiten. Bei Maiden ist das der Harris schuld, glaub ich. Der will in jedem Song nochmal ne Extrarunde, weil man das als heimlicher Progger so muss. Auf die Idee wird der Angelripper hoffentlich nicht kommen.
     
  5. unholy-force

    unholy-force Till Deaf Do Us Part

    Wie ist den die M-16 von Sodom so?
    Die wird ja neu aufgelegt und ich habe die nicht nicht.
     
  6. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    So ist die

    Sodom - M-16 (2001) [Full Album] HQ - YouTube
     
    unholy-force, The_Demon und Angelraper gefällt das.
  7. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Für mich eine der besten der Besetzung mit Bernemann und Bobby. Wenn du Code Red, Sodom und Decision Day kennst und magst, solltest du auch M-16 mögen.
     
  8. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Die beste Sodom aus diesem Jahrtausend. Napalm in the Morning.
     
    MFaLadL, Wild_Healer, Tom Pariah und 4 anderen gefällt das.
  9. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Da finde ich zwar Decision Day noch einen Tacken stärker (allein schon aufgrund Makkas Monsterdrumming), aber die ich schon wirklich sehr gut.
     
    c0nn0r gefällt das.
  10. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Sodom waren seit 1987 eine DER Bands meiner Schulzeit. Für mich war es 2001 das beste Sodom Album seit "Better Off Dead". Lohnt sich auf jeden Fall, wenn Du "Agent Orange" und Co magst. Ist keine Kopie, aber Du machst nix falsch. Starkes Album.
     
  11. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Die war für mich nicht mehr so wirklich interessant. Ich habe bei der das Gefühl, das Tom glaube auch hatte, und zwar dass die Band ihren Zenit überschritten hat. "Gute Songs, aber nicht viel hängengeblieben." M-16 hat für mich viele erstklassige Songs. Neben Napalm noch I am The War, M-16 oder Marines, und dabei doch recht untypisch langsam für Angelripper. Ich bin gefühlt auch einer der wenigen, die die Selftitled geil finden (trotz des sicher diskussionswürdigen Sounds).
     
  12. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Für mich ist DD voller Hits und mittlerweile sogar meine liebste Sodom mit Tapping The Vein und Get What You Deserve knapp dahinter.
    Die Sodom mag ich aber auch sehr. Der Sound ist eigentlich nur bei Masquerade In Blood so übel, dass ich mir die Platte kaum anhören kann.
     
    c0nn0r gefällt das.
  13. Seppel of Satan

    Seppel of Satan Deaf Dealer

    Ganz vorne liegen bei mir die beiden Demos, so genial schmierig, eben auch jetzt mit der Demonized auf Platte, und das Rumpelige bleibt auch auf Platte so genial! Und die Tapping the Vein. Top!
     
  14. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Das erkannte so ähnlich damals auch die Bravo und machte "Obsessed By Cruelty" zum Wochentipp. Ich fand das Cover total gruselig. Das musste ja was ganz dolles sein. Mein Einstieg war aber erst die Persecution Mania.
    Meine Top 5
    Agent Orange 10/10
    Persecution Mania 9,5/10
    Better Off Dead 9/10
    Obsessed By Cruelty 9/10
    M-16 8,5/10
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2021
    Seppel of Satan gefällt das.
  15. Seppel of Satan

    Seppel of Satan Deaf Dealer


    Mein Einstieg war damals tatsächlich das Demo "Victims of Death", das ich mir sofort bestellt habe, als das Teil raus kam.
     
    Wandersmann gefällt das.
  16. unholy-force

    unholy-force Till Deaf Do Us Part

    Na, reinhören hätte ich schon selber machen können. ;)
    Ich wollte aber Eure Meinungen hören.
    Danke an @Matty Shredmaster, @Musti und @Wandersmann für Eure Einschätzungen.

    Ab der Masquerade in Blood habe ich die Lust auf Sodom verloren. Die fand ich nicht so prickelnd.
    Ich habe noch die In War and Pieces und die Sodom irgendwann mal nachgekauft. Die mir auch nicht sonderlich gefallen.
    Die "Sodom" glaube ich für 2,-€ vom Grabbeltisch.
    Die DD fand ich schon wieder sehr hörbar und die neue habe ich noch nicht gehört.

    Weil mir aber gerade die Tapping the Vein sehr gut reinläuft und die M-16 jetzt wieder neu veröffentlicht wird wollte ich mal wissen wie die hier so ankommt.
    Ich sehe gerade das ich die Get what you Deserve nur als LP habe und nicht als CD. Müsste ich mir wohl auch noch besorgen.
     
    Iced_Örv, Musti und Wandersmann gefällt das.
  17. IlMonco

    IlMonco Till Deaf Do Us Part

    Für mich ist es die einzige Sodom, post-Tapping The Vein, die ich mag und höre. Falls das irgendeine Aussagekraft hat.
     
    unholy-force und Thenervetattoo gefällt das.
  18. Angelripper

    Angelripper Deaf Dealer

    M-16 kann glatt als “neuer“ Klassiker durchgehen. Abwechslungsreiches Album mit vielen guten Songs. War damals auf der Tour in der Markthalle in Hamburg mit den Support acts Destruction und Kreator (hö hö)
    Das Album zündet definitiv.
    Hätte ich nicht schon alle Versionen....
    Ach Scheiße, Box Bestellung is raus ;)
     
  19. unholy-force

    unholy-force Till Deaf Do Us Part

    Warum nicht!
    Eine Meinung mehr um sich doch mit dem Album zu beschäftigen. ;)
     
  20. giant squid

    giant squid Till Deaf Do Us Part

    Jou, ok Jungs...dann kauf ich mir die Box halt auch :D
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.