Die Marvel Filme

Dieses Thema im Forum "SOMETHIN' ELSE - Multimediales" wurde erstellt von zentrixu, 2. September 2014.

  1. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Jack Torrance
     
    Othuum gefällt das.
  2. Vinylian

    Vinylian Till Deaf Do Us Part

    Ich habe mir letzte Woche die beiden Venom Filme hintereinander angesehen und kann mich jetzt schon an nichts mehr viel erinnern.
    Von den Comics habe ich nur wenige gelesen, daher kann ich nicht beurteilen wie nah die Filme am Original bleiben.
    Als Filme funktionieren sie für mich nur bedingt, der Humor ist mir etwas zu unlustig und das eigentlich bedrohliche der Figuren Venom und Carnage wird durch "lustige" Sprüche im hektischen CGI Gewitter unterlaufen. Als Kind hätten mir die Filme sicherlich besser gefallen.
    Fastfood ohne Nährwert.
     
    Fallen Idol 666 und Castiel gefällt das.
  3. Skullface

    Skullface Till Deaf Do Us Part

    Nach dem Ende von "Loki" hatte ich mich etwas genauer mit den Themen Multiverse und kosmischen Wesen (welche es gibt und welche noch kommen bzw. kommen könnten). Ich muss zugeben ich bin einerseits fasziniert wie viele interessante Figuren noch kommen könnten aber auch skeptisch, da es doch etwas verwirrend wird und es noch zig "Übergegner" gibt, was bedeutet das ganze MCU könnte sich noch zig hinziehen.

    Nun hatte ich auch "What If..." beendet.

    Und ich war froh im Vorfeld etwas über die Figur des Watchers erfahren zu haben.

    Die Serie selbst, muss ich sagen fand ich leider etwas durchwachsen.

    - Die ersten beiden Folgen waren ziemlich mau, nicht besonders.
    - Folge 3 hat mir dagegen richtig gut gefallen
    - Folge 4 dagegen war wirklich ein richtiges Highlight. Böser Dr. Strange, keine Ahnung in wie weit das in das MCU wirklich eingreift aber großartig war die Folge definitiv.
    - Dann die Zombie Folge fand ich auch ganz nett aber irgendwie unpassend.
    - Folge 6 mit Tony und Killmonger war zwar besser als die ersten beiden Folgen aber schwächer als die 3 vorherigen Folgen.
    - Die 7. Folge weiß ich war ziemlich kontrovers aufgenommen. Es war eine reine Trash bzw. Klamauk Folge aber mir hat sie dadurch richtig gut gefallen.
    - Und die letzten beiden Folgen waren wieder richtig stark besonders die vorletzte, in die die Figur des Watchers eingreift.



    Und gestern hatte ich nochmals die letzten beiden "Avengers" geschaut ("Infinity War" & "Endgame").
    Interessant fand ich, das ich noch bestimmt Szenen noch intensiver wahrgenommen habe als vor den MCU Serien. Besonders die mit Wanda, z.B. wo sie Vision töten musste oder als sie im Nahkampf gegen Thanos kämpfte.

    Und ich würde "Infinity War" definitiv unter den Top 3 der besten Filme des MCU.
     
  4. Kimi

    Kimi Deaf Dealer

    Tja, wie unterschiedlich doch die Geschmäcker sein können. Ich fand Falcon & The Winter Soldier ganz passabel. Halt so die Feierabendabschaltserie à la SWAT oder SEAL Team. Loki fand ich anfangs ein wenig zäh dagegen. Erinnerte mich jedoch sehr an Dr. Who von der Story und der Atmosphäre her. Ab Mitte fand ich es spannender. Wanda Vision habe ich erst begonnen zu gucken, gefällt mir aber bisher wirklich gut. Hätte nicht gedacht, dass mir der Ansatz gefällt. Habe schon lange keine Sitcom mehr geschaut.
     
    AJPain gefällt das.
  5. ori

    ori Till Deaf Do Us Part

    Wo ich gerade Shang-Chi gucke, warum können gutartige Wasserdrachen im Gegensatz zu garstigen Fiesdrachen ohne Flatterflügel fliegen?
     
  6. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Grade dank Disney Plus endlich ETERNALS gesehen. Hat mir gefallen. War nicht der große Wurf aber deutlich besser als die 10 Ringe vom Chinesen.
    Dass man um alle Fälle Diversität reinbringen will, geschenkt aber die Gebärdensprache hätte es wirklich nicht gebraucht.
    Ansonsten: Die beiden End-Creditszenen lassen mich nur mit 1000 Fragezeichen zurück.

    Aber die Nummer mit den Celestials scheint noch mal ne Spur dicker zu werden als Thannos.

    Weil Plot. Und leider nichts anderes.
     
  7. BalticFrost

    BalticFrost Deaf Dealer

    Hier läuft auch grad Eternals. Für mich der ödeste Marvel Film ever. Kann nichts interessantes daran finden.
    Die Diversität ist mir auch aufgefallen. Ohne dies findet man ja keinen Film oder Serie mehr.
     
  8. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Habe damit im Generellen kein Problem. Viel mehr ein Problem wie es eingesetzt wird. Es ist halt keine Gleichberechtigung/Feminismus sondern einfach nur kein Stinkefinger vom Kapitalismus. Natürlich ist die PoC-Darstellerein die schnellste, weil Neger sind ja die schnellsten der Welt. So als erste Divers-Szene im ganzen Film. Und das zieht sich halt durch wie ein Roter Faden.
     
  9. Iced_Örv

    Iced_Örv Till Deaf Do Us Part

    Ich musste bei den Eternals an South Park denken.
    Von wegen jede ethnische Gruppe hat ihren eigenen Planeten.

    Die taub-stumme Figur ist sogar wirklich taub-stumm, also im RL.

    Habe den Film irgendwann die Woche mal geschaut, hat mich ganz gut unterhalten, eine echte Gefahr für irgendetwas habe ich aber zu keiner Zeit erkennen können.
    Man ist es einfach gewöhnt, dass bei diesen Superheldenfilmen irgendwann irgendwie alles zum Guten gewendet wird, Cliffhanger-Ende für die Fortsetzungen inklusive.

    Man müsste wohl mal das kommerzielle Risiko eingehen keinen Wohlfühlblockbuster zu drehen, sondern die vermeintlich unausweichliche Katastrophe tatsächlich eintreten lassen.
    Wobei, bei Marvel wurde das ja sehr schnell wieder zurückgedreht, nachdem man es mal versucht hat.
     
    AJPain gefällt das.
  10. Skullface

    Skullface Till Deaf Do Us Part

    "Eternals" ist momentan auch der einzige Film, bei dem ich mir nicht sicher war ob ich ihm mir kaufen sollte.
    Zum Glück hat sich das Problem nun mit Disney+ geregelt:D

    Werde ich mir die nächste mal anschauen aber viel erwarte ich da nicht.
     
    Iced_Örv gefällt das.
  11. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Ach den kann man schon gucken. Der tut einem in keinster Weise weh. Aber ist halt auch kein Kracher.
     
    AJPain gefällt das.
  12. Skullface

    Skullface Till Deaf Do Us Part

    Nun auch "Hawkeye" beendet. Und schon mal soviel: :top:

    Trailer so zwar schonmal vielversprechend aus, aber mich hat schon im Vorfeld gestört, das die Titelfigur schon wieder durch eine neue junge (hier mal ne weibliche) Version abgelöst.

    Aber komischerweise hat mich dies schon nach Ende der 1. Folge überhaupt nicht mehr gestört, denn Kate Bishop als neue Figur war wirklich überraschend gut.
    Die Chemie zwischen ihr und Clint Barton war auch klasse und definitiv der Hauptkern der Geschichte.

    Für mich nach "WandaVision" definitiv die besten Marvel Disney + Serie.


    Liste:

    1. WandaVision
    2. Hawkeye
    3. Loki
    4. What If
    5. The Falcon & the Winter Soldier
     
    AJPain, zentrixu und Mondkerz gefällt das.
  13. Skullface

    Skullface Till Deaf Do Us Part

    By the Way:

    Freu mich nun schon ziemlich auf die nächste neue Serie "Moon Knight"

    Trailer schaut schon mal sehr sehr vielversprechend aus:
    https://www.youtube.com/embed/sag2ePAruYw

    Düster, Psycho/Horror Anleihen im MCU kann das gut gehen?o_O
    Ich hoffe ja.
     
    AJPain, Iron Ulf und Mondkerz gefällt das.
  14. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Sieht aus, als würden sie sich an der Charlie-Huston-Phase orientieren, wo es neben dem gängigen Identitätskrisenklimbim auch anständig ruppig zur Sache ging. Ich liebe die Figur und bin verdammt gespannt. Der Trailer ist auf jeden Fall schonmal verheißungsvoll...!
     
  15. Fallen Idol 666

    Fallen Idol 666 Till Deaf Do Us Part

    im Winterurlaub mal noch zwei Marvel-Filme nachgeholt:
    Black Widow: war letztlich besser als gedacht
    Shang-Chi: auch der war soweit besser als erwartet, zumindest was den Unterhaltungswert betrifft
    aber: ich bin der ganzen Marvel-Filme eigentlich echt seit ein paar Jahren sowas von überdrüssig geworden, nix kickt mehr (neue Spidey als Ausnahme) und dennoch gucke ich sie der alten Comic-Liebe wegen meist an...
     
  16. AJPain

    AJPain Till Deaf Do Us Part

    hatte ich auch net gewußt...ich dachte die spielt in "The Walking Dead" nur die Rolle einer Taubstummen...aber dank "Eternals" und imdb...weiß ich es jetzt besser ;)

    Lauren Ridloff is an American actress and former teacher. She is known as a former Miss Deaf America (2000 - 2002), as Lauren Teruel. She's also known for her 2018 Tony-nominated Broadway performance as Sarah Norman in Children of a Lesser God, and as Connie in the AMC Television series The Walking Dead. https://www.imdb.com/name/nm4248765/?ref_=ttfc_fc_cl_t9
     
  17. caramon29

    caramon29 Deaf Dealer

    Loki fand ich den Anfang gut, aber als der weibliche Loki auftaucht ging es bergab, kann sein das es der britische Akzent ist, geht mir halt aus diversen Gründen richtig auf den Zeiger - daher starker Anfang, danach stark nachgelassen meiner Meinung nach.....
     
  18. Mondkerz

    Mondkerz Till Deaf Do Us Part

    Für mich gab es bisher nur wenige Ausfälle. Bei den Filmen wären das Hulk, beide Filme sterbenslangweilig, und Black Window, da war der Anfang richtig gut aber sobald Natascha erwachsen ist war es nur noch ermüdend. Bei den Serien hat mich Falcon angeödet. Die Serien vor D+ mal außen vor gelassen. Ansonsten habe ich an allem meinen Spaß und habe manches auch immer wieder schauen.
     
  19. Skullface

    Skullface Till Deaf Do Us Part

    Nun auch "Eternals" geschaut.

    Also optisch ist der wirklich klasse gemacht, wirklich sehr schöne Locations.
    Auch der Cast war eigentlich in Ordnung, Rob Stark & Jon Snow wieder vereint :)D), Selma Hayek & Angelina Jolie.

    Er war nur etwas zäh.
    Nicht schlecht und für einmal anschauen definitiv in Ordnung aber ob ich ihn mir nochmals anschauen, keine Ahnung.

    Übrigens gut, das ich nach "Loki" bei YT ne Video über "kosmische Wesen" im MCU geschaut habe, das hat doch sehr geholfen, der Story etwas mehr zu verstehen.
     
  20. zentrixu

    zentrixu Till Deaf Do Us Part

    Für mich ist Eternals das absolute MCU Highlight, ebend weil er so untypisch und neuartig ist.
    Gerade die entschleunigte hat mir sehr gut gefallen und erinnert mehr an einige unterschätzte Sci Fi oder Fantasy Klassiker der 80iger Jahre, die wesentlich später Wertschätzung erfahren haben.
     
    Mondkerz gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.