Party.San 2017

Dieses Thema im Forum "NO SLEEP TILL LIVE - Festivals & Open Airs" wurde erstellt von Escobar, 10. August 2016.

  1. Dr med Den Rasen

    Dr med Den Rasen Deaf Dealer

    Hat jemand die Urfaust Setlist für mich?

    1. Die kalte Teufelsfaust
    2. Dämmert, gelähmt und mit scheinbar erloschenem Geist
    3.??

    @Albi vielleicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2017
  2. DeadRabbit

    DeadRabbit Till Deaf Do Us Part

    Da hab ich aber ne ganz andere Erinnerung an den KIT-Auftritt. :)
     
  3. Occultmetallum

    Occultmetallum Till Deaf Do Us Part

    Autopsy waren wieder mal ganz groß :verehr::verehr:

    "Fuck you you fucking fuck"!
     
    Henna gefällt das.
  4. Alkintoxikation

    Alkintoxikation Till Deaf Do Us Part

    Demolition Hammer haben alles zerfickt ! Was ein Auftritt !
     
    zopilote, Henna, Albi und 2 anderen gefällt das.
  5. Räudi

    Räudi Till Deaf Do Us Part

    Dann stand ich vielleicht zu weit hinten :D
     
    Dunkles Futteral und DeadRabbit gefällt das.
  6. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Ich auch:D
     
    zopilote, Dunkles Futteral und DeadRabbit gefällt das.
  7. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Wieder ein tolles Festival.

    Leider ist das Bier, die Pommes und der Eintritt (an der Tageskasse 95€) teurer geworden.
     
  8. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Echt? Ich dachte das Pils kostet da schon geraume Zeit 3€o_O
     
  9. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Nö, letztes Jahr noch 2,50.
     
  10. Albi

    Albi Till Deaf Do Us Part

    Mh... wird dann wohl so sein!
     
  11. Panzergeneral

    Panzergeneral Deaf Dealer

    Flasch. Pivo kostet seit 2016 3€
     
  12. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Ich trinke Köstritzer.
     
  13. tik

    tik Till Deaf Do Us Part

    Quatsch. Du trinkst alles.
     
    Irae und Fire Down Under gefällt das.
  14. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Nope! Das "Ratskrone Gold" habe ich weggegossen und die restlichen Plastikflaschen wieder mit nachhauseb genommen, für dich.
     
    tik gefällt das.
  15. tik

    tik Till Deaf Do Us Part

    Du bist wie die Mutter, die ich nie hatte.
    Und haste dir wenigstens Autopsy angeschaut, oder biste nach Inquisition gleich ins Bett?
     
  16. Sodom

    Sodom Till Deaf Do Us Part

    Heute um 18 Uhr 45 bin ich zuhause angekommen.
    Hier noch meine Wertung von Samstag:
    Inquisition 10/10
    Necrophobic 10/10
    Desaster 10/10
    Possessed 10/10
    Marduk 10/10
    Triptykon 8/10
     
    Occultmetallum und Zecke gefällt das.
  17. Dr med Den Rasen

    Dr med Den Rasen Deaf Dealer

    Wie sollte man denn zwischen Inquisition und Autopsy ins Bett gehen? ^^
     
    tik gefällt das.
  18. tik

    tik Till Deaf Do Us Part

    Wenn man etwas wirklich will, dann klappt das auch. Glaub mir.
     
    Dr med Den Rasen gefällt das.
  19. Covenant

    Covenant Deaf Dealer

    Kurzes Festivalfazit meinerseits:

    Interessant (und gut!) finde ich, dass eigentlich jeder, mit dem ich gesprochen habe, unterschiedliche Bands gesehen hat und auch unterschiedliche Favoriten hatte. Ich ärgere mich im Nachhinein aber ein bisschen, dass ich inbesondere Autopsy und Merciless nicht gesehen habe. Aber anstatt im Detail auf die Bands einzugehen (von denen eh jeder eine andere Meinung hat), mal etwas zum Festival selber:

    • Die Anreise mit dem Zug lief unter Betrachtung der abgeschiedenen Lage soweit gut. Die Shuttlebusse sind vom Preis noch ok und pünktlich gewesen.
    • Was ich vermisst habe, ist die Möglichkeit, irgendwo auf dem Festival mit der EC-Karte Geld abzuheben. Dazu musste ich dann mit dem Shuttlebus extra nach Schlotheim fahren und mir den Weg zur dortigen Sparkasse erfragen.
    • Das Campinggelände hatte durch den steinigen Boden sowohl Vor- als auch Nachteile. Einerseits war es schwer, die Heringe in den Boden zu bekommen (selbst mit Hammer), andererseits blieb der Boden trotz Regen fast schlammfrei.
    • Das ganze Gelände ist sehr übersichtlich aufgeteilt, die Laufwege waren kurz (sofern man weiter vorne sein Zelt hatte).
    • Der Sound war hervorragend! Nicht so unfassbar laut wie bei manch anderen Festivals/Konzerten, und insgesamt bei eigentlich allen Bands ausgewogen und klar.
    • Die Security vor der Bühne wirkte einerseits lächerlich überdimensioniert (15 finster dreinblickende Securitys bei Bands wie Demilich? Ernsthaft?), andererseits aber auch sehr angespannt und z.T. sogar aggressiv, wenn nicht überfordert.
    • Ein insgesamt sehr angenehmes Publikum! Das Party.San ist wirklich ein Festival für den "richtigen" Metal, mit viel Herzblut und abseits vom großen Kommerz.
     
    von Helweterich, Othuum, Musti und 2 anderen gefällt das.
  20. Dr med Den Rasen

    Dr med Den Rasen Deaf Dealer

    Verstand auch nicht dass man mit jeder normalen cam Fotos mchen durfte, mit dem Smartphone aber nicht...
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.