Party.San 2017

Dieses Thema im Forum "NO SLEEP TILL LIVE - Festivals & Open Airs" wurde erstellt von Escobar, 10. August 2016.

  1. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Hier mein Partysan Bericht:

    Mittwoch: Anreise + Metaldisco
    Gegen halb 10 abends kam ich auf dem Gelände an. @Supergroby666 traf ich kurz darauf, der mich zum Zeltplatz führte. Gleich das Camp bei ihm aufgeschlagen, ging es weiter zur Metaldisco. Klassiker wie Hypocrisy oder Obituary liefen da. Auch ein paar Cuba Libre liefen dort, der letzte war allerdings schlecht.

    Donnerstag: Dauerregen, und der Grund wieso Abbath immer noch Immortal ist
    Gegen um 10 aufgestanden und erstmal den Kater seine Präsenz gespürt. Kollege @Albi war gegen Mittag da, erstmal das obligatorische Begrüßungsgetränk genossen. :D

    Ging los mit Night Demon. Waren super, auch wenn die Gitarre bei 'Wasted Years' kurzzeitig ausgefallen ist. Azarath waren cool, nette Kombo. Misthyrming waren ok, fand es nicht besonders, vielleicht auf Platte besser. Ultha waren Ultra. Darkened Nocturn Slaughtercult haben mir auch gefallen, wobei sich hier schon der Regen bemerkbar machte. Urfaust waren genial, leider war hier die Dauerregen auf seinem Höhepunkt. Total nervig, Klamotten nass, ach egal. Darauf bei Overkill war es trocken. Die Old School Thrasher haben Spaß gemacht, das was man von ihnen halt gewohnt ist. Zum Schluss habe ich mir noch Abbath angetan. Erneut setzte der Regen ordentlich zu. Der Kollege aber hatte seinen Spaß, wahrscheinlich weil er schon ein paar Kaltgetränke zu sich genommen hatte. Amüsante Posen und teils sinnlose Ansagen kamen zwischen den Songs seines neuen Albums und diversen Immortal Songs (One by One, Tyrants, All Shall Fall). Leider nur neuere Immortal Songs, kein At the Heart of Winter oder so. Schade. Abbath, bleibt so wie du bist. Immortal.

    Freitag: Die Alten habens immer noch drauf
    Der erste Headliner des Tages war 11:30Uhr das Forentreffen. Viele neue Gesichter durfte ich kennenlernen, ein paar bekannte wiedersehen. Forumsfoto ist unten im Post zu sehen.

    Freitag haben wir GUT ertragen dürfen. Ich machs kurz: GUT waren SCHLECHT. Besser wurde es dann mit Demolition Hammer. Die Kollegen legten gut vor. Hat mir ausgezeichnet gefallen. Danach kam der Triathlon mit Vital Remains, Uada und Moonsorrow. Vital Remains kriegen leider ihre Songs live nicht so hin wie auf Platte. Find ich sehr schade. Uada schaffen das problemlos. Klasse Show, obwohl auf der großen Bühne und hellichter Tag. Moonsorrow waren eins meiner absoluten Highlights. 3 Songs von der "Jumaltan Aika" gespielt und mein absolutes Lieblingslied "Sankaritarina". 5 Stern für ein 5 Sterne Auftritt. Hoffentlich kommen se bald wieder auf Tour. Nile waren überraschend stark. Gerade ihr Abschlusssong "Unas, Slayer of the Gods" hat ordentlich gerödelt. Candlemass fand ich ok, hab vorher nie was von denen gehört. Jetzt auch kein Grund, mir da Alben zuzulegen. Autopsy waren klasse und spielfreudig. Vor allem bei den alten Bands hatte ich den EIndruck, die platzen vor Spielfreude. Ich bin dann dem Grobi gegen Ende des Sets zum Campingplatz gefolgt, weil müde Knochen.

    Samstag: Endlich gutes Wetter und der 6. oder 7. Döner.
    Samstag starteten wir mit den Senkrechtstartern von Indian Nightmare. Fetter Auftritt der Berliner Multikultitruppe. Die Platten waren ziemlich schnell vergriffen.
    Danach gingen wir zu The Mourning Beloveth. Kannte ich nicht, klang aber gut. Merciless waren außerordentlich stark. Von den alten Bands hatte ich sie zu dem Zeitpunkt auf Platz 1 gesetzt, aber es sollte noch weitere Bands der (aller-) ersten Stunde folgen. Hades Almighty wurden mitgenommen, aber nicht erwähnenswert. Cryptopsy waren ultrastark. Werd mir denke mal die bespielte None so Vile dieses Jahr noch holen. Inquisition habe ich aufgrund des Zeltabbaus nur ca. 15 Minuten mitbekommen. War aber nicht übel, dafür dass ich die nicht kenne. Necrophobic waren eins meiner Highlights des Wochenendes. Fette Setlist, guter Sound und endlich wieder 2 Gitarren auf der Bühne. Freu mich auf das kommende Album. Insomnium habe ich nicht wirklich gesehen, aber im Hintergrund beim Shoppen bewusst gehört. Ging schon, aber nicht alle Tage. Danach habe ich Possessed gesehen. Was ein Abriss! Die waren heftig stark, meine positive Überraschung des Festivals. Top 1 bei mir von den alten Bands. Anschließend gings zu meinen malaysischen Freunden von Humiliation. Die haben auch ordentlich gerödelt. Fetter Aufgrund vor vielen Leuten, die frenetisch die 5 Minimenschen gefeiert haben. Marduk fand ich durchschnittlich. Der In Flammen Auftritt war auch nicht besonders, aber da war ich besser aufgelegt (besser gesagt gut angetüdelt). Tryptikon noch angesehen. Joar, hat mir gefallen. Auch ziemlich gut.

    Um 2 Uhr nachts gings dann nach Hause. Um 4 bis um 8 auf der Autobahnraststätte nen Nickerchen gehalten. Um 10 meinen Kumpel heimgebracht und um 11 war ich dann auch in den heimischen Gefilden eingetroffen. Danke an @Church für den Wachhalteproviant. Den hab ich wirklich gebraucht.

    Anbei das Forumsfoto:

    20170811_114446.jpg

    Die Forenuser schon hellwach, nur der DF-Stand hatte noch geschlossen, obwohl extra groß angekündigt. ;)

    von links nach rechts:
    @Covenant @Supergroby666 @Occultmetallum @Albi @-DMR- @Disbe @Musti @von Helweterich @DeadRabbit @Dunkles Futteral @Escobar @zopilote
    Alle vollständig.

    Danke an @thorondor für den Schnappschuss.
    Und wo ist der @Church auf einmal abgeblieben? Einfach so aus dem Bild gemogelt der Kollege. ;)

    Endlich konnte ich meinen (CD- wirklich, nur CD!) Dealer des Vertrauens @Disbe treffen. :feierei:War mir eine Ehre. :)
    Kollege @freerunner auch mehrere Male gesehen, meist doppelt. Er mich womöglich auch. :feierei:

    Geiles Ding Leute!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2017
  2. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    Musti gefällt das.
  3. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Danke dir. :)
     
  4. zepfan74

    zepfan74 Till Deaf Do Us Part

    Fehlt ja eigentlich nur noch @Sodom auf dem Foto.
     
  5. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Un @Southernman !
     
  6. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Ja mein persönlicher Favorit des Festivals @Sodom habe ich leider nicht erspähen können. Aber der @Southern Man war glaube zum Forentreff anwesend. Da bin ich mir sicher.
     
    Albi und Escobar gefällt das.
  7. Flossensauger

    Flossensauger Till Deaf Do Us Part

    Ja klar war der da, so wie ich auch. Wir sind nur nicht auf dem Foto.
     
  8. Morgoth

    Morgoth Deaf Dealer

    So wie ich :D
     
  9. Grimdalv

    Grimdalv Till Deaf Do Us Part

    Ich hab zum Forentreffen leider nicht so richtig den Arsch hochgekriegt, sorry. Als ich zu Beginn von GUT mal vorbeigestiefelt bin, hab ich niemanden mehr gesehen, den ich zuordnen konnte. Und wenn mir doch mal wer über den Weg gelaufen ist, wo ich mir dachte "der köööönnte eventuell ein Forianer sein", dann... ach, ich bin doch so schüchtern! :D
     
  10. Dr med Den Rasen

    Dr med Den Rasen Deaf Dealer

    Hab's verschwitzt :hmmja:
     
  11. deleted_53

    deleted_53 Guest

    War der da? Mann... :hmmja:

    Forumstreffen war leider technisch ( :D ) nicht machbar. Dabei hatte ich mehr oder weniger oft bis zu sechs Mitglieder (nur einer war beim Forumstreffen davon) bei mir und bin gar nicht so oft Backstage versackt, wie sonst so üblich. Getroffen hab ich noch einige User (Grüße!), viel zu kurz noch den Avo (nächscht Mal mehr Wodka!), den Esco (BC machen mer) und sehr, sehr kurz den Albi ( :hmmja:Leipzig dann halt, ne?) . Aber das ist halt das PSOA. Ich hab selbst beste Freunde nur ein, zwei Male getroffen (oder gar nicht :hmmja:). Man kennt einfach viel zu viele Menschen dort (was sich durch Zufall schon beim Zelten um uns gesammelt hatte, war schon herrlich). Fluch und Freude.

    Highlights:
    Backstage-Toiletten
    Menschen
    Massif Wodka Capacity
    Autopsy
    Necrophobic
    Nerderei

    Lowlights:
    Ich: nach drei Tagen hat mir das Wetter tatsächlich etwas zugesetzt ( ;) @ @frankthetank )
     
    Michael a.T., Albi, Escobar und 2 anderen gefällt das.
  12. Musti

    Musti Till Deaf Do Us Part

    Also die In Flammen Setlist war jetzt aber nicht unbedingt so sehr auf Frontschwein bezogen. Klar, drei Lieder, aber ist auch ihre aktuelle Platte. Genau die gleichen Songs haben sie auch aufm Partysan gespielt. Nur hier hatten sie etwas mehr Spielzeit. Setlist ist in etwa gleich.
     
  13. adziniec

    adziniec Deaf Dealer

    Kurz zusammen gefasste persönliche Highlight's:
    • Autopsy (einfach außerirdisch)
    • Lucifericon (nur 25 Minuten, Schade...)
    • Demilich
    • Kosmokrator (globale Düsterkeit, orgasmisch)
    • Krater
    • Merciless (noch ein Traum ist in Erfüllung gegangen)
    • Nile (zu dieser Set hat kalte Regen wunderbar gepasst)
    • Possessed
     
    MarkusJ.666 gefällt das.
  14. deleted_577

    deleted_577 Guest

    N'abend!

    Kein Thema nich', mein Freund! Außerdem hattest Du Dir die Verantwortung, unseren Kumpel Matze wohlbehalten nach Hause zu bringen, auferlegt, und dafür wollte ich Dir in Form der Traubenzucker-Dropse und der Dose Almdudler wenigstens etwas Unterstützung mitgeben. :top:


    Keine Ahnung, was mich da auf einmal geritten hat, kurzzeitig das Treffen zu verlassen. Womöglich hab ich da auch jemanden getroffen, den ich schon seit Ewigkeiten nicht gesehen hab. o_O

    Überhaupt war es mein erstes PartySan seit 10 Jahren und zudem mein erstes auf dem neuen Gelände, von dem ich sagen muß, daß es dem alten schon wegen seiner Infrastruktur überlegen ist. Und es hat sich organisatorisch etliches im positiven Sinne getan. :top:

    Ich bin der Arbeit wegen leider erst am Freitagvormittag am Gelände angekommen und hab am Donnerstag u. a. OVERKILL verpaßt, die ich bisher noch nie gesehen hab. :hmmja:

    Ansonsten haben mich alle Bands, die ich an den beiden verbliebenen Tagen dann noch sehen wollte, nicht enttäuscht. Für mich waren ganz klare Highlights die ganzen "alten" Bands, und da vor allem POSSESSED, MERCILESS, AUTOPSY, NECROPHOBIC (kann man die eigentlich schon als "alt" bezeichnen?!?) und natürlich DEMOLITION HAMMER - im Gegensatz zum K:I:T wurde dieses Mal allerdings nicht so inflationär geflucht (vielleicht lag's an der kürzeren Spielzeit als am K:I:T). Grad vor POSSESSED bzw. Jeff Beccera ziehe ich angesichts seines Handicaps meinen Hut! :verehr:
    Von den "neueren" Bands haben mich INDIAN NIGHTMARE ganz gut unterhalten. Aber auch KRINGA, VERHEERER und KRATER haben mich sehr gut unterhalten. :verehr:
    NILE und CRYPTOPSY habe ich mir gekniffen, da die nicht wirklich meine Baustelle sind. Die Grinder von GUT habe ich so mehr oder weniger am Rande mitbekommen; angesichts einiger derer Fans in Plüschkostümen und mitgeführten Klobürsten dachte ich schon: 'OMG, geht das hier jetzt auch schon so los wie in Wacken?!?' o_O

    TRYPTIKON als Headliner-Ersatz für die ausgefallenen MORBID ANGEL fand ich im Nachhinein etwas zwiespältig, wobei die ganz stark mit den beiden CELTIC FROST-Klassikern "Procreation (Of The Wicked)" und "Dethroned Emperor" angefangen haben. Neben dem Song von der 'MonoTheist' sowie dem starken "Morbid Tales" hätte ich mir noch den einen oder anderen Klassiker aus der HELLHAMMER-Ära gewünscht - überhaupt ließ die Songauswahl mit gerade mal 7 oder 8 Songs doch zu wünschen übrig. Und das als Headliner... o_O

    Nach der langen Zeit, in der ich aus persönlichen Gründen das PartySan gemieden habe wie der Teufel das Weihwasser, kann ich sagen, daß es mal wieder schön war dabei gewesen zu sein. :)
    Ob ich nächstes Jahr wieder dabei bin, hängt von den gebuchten Bands als auch vom Reibekoeffiezienten zwischen Daumen und Zeigefinger ab. :acute:


    Grüße,
    Church
     
  15. deleted_577

    deleted_577 Guest

    Jepp. Hab Dich auch vermißt... :schnuller:
    Dann eben Leipzig beim "Sinister Purpose" oder auf'm H:O:H, Kumpel! :feierei:


    Grüße,
    Church
     
    Albi und deleted_53 gefällt das.
  16. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Auf jeden! :feierei:
     
    deleted_577 und Albi gefällt das.
  17. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

  18. Engel Of Death

    Engel Of Death Deaf Dealer

    Ich fand es (bis auf das saumäßige und kalte Wetter) wieder einmal toll, dabeigewesen zu sein. AUTOPSY, DEMOLITION HAMMER und MERCILESS haben gerockt, war wirklich super !!! TRIPTYKON hätte ich persönlich nicht gebraucht und die Publikumsreaktionen waren aus meiner Sicht nicht wirklich euphorisch...zum Kotzen fand ich die Ansagen, die Mr. Rockstar teilweise vom Leder gezogen hat...speziell, was die technische Panne betraf, aber wir wissen ja alle, wie dieser Vogel tickt und mich wundert es, dass er keinen cholerischen Anfall bekommen hat, nachdem das Gitarrenkabel ausgestiegen ist...wie dem auch sei: Ich hoffe, MORBID ANGEL dann eventuell nächstes Jahr mal wieder zu sehen...ist schon wieder knapp 20 Jahre her...
     
    deleted_577 gefällt das.
  19. Michael a.T.

    Michael a.T. Till Deaf Do Us Part

  20. zopilote

    zopilote Till Deaf Do Us Part

    ja, geht ins Ohr, ne? :D
     
    Michael a.T. gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.