Prong

Dieses Thema im Forum "FAST AND LOOSE - Speed Metal & Thrash Metal" wurde erstellt von deleted_53, 3. Juli 2015.

  1. Gossi

    Gossi Deaf Dealer

    +1
    Wir waren ja beide in Osnabrück dabei. Hatte Prong erstmals im Vorprogramm von Faith no more gesehen zur The Real Thing Tour Anfang der 90er. Schon damals haben die live alles in Grund und Boden gestampft. Dann so ein bisschen aus den Augen verloren nach der Cleansing und dem entsprechend in Osna nicht viel erwartet. Aber alter Schwede, was haben die ein Brett an die Wand genagelt! Tierisch. Bin dann im April noch mal auf der Headlinertour in Groningen gewesen und das war genau so geil. Die neue Coverscheibe ist auch Top. Werde nach und nach mal die mir fehlenden Alben aufarbeiten. Könnte sich lohnen :jubel:
    Jetzt gerade routiert erst mal die 3rd from the Sun Maxi :top:
     
    Matty Shredmaster gefällt das.
  2. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Primitive Origins und Force Fed hab ich mir auf Geheiß von @Lobi letzte Nacht noch reingepfiffen und die gefallen mir sehr gut. Aber sagt mal, wie ist denn die Ruining Lives so im Kreise der Prong-Fans gelitten? Ich hab die nämlich gerade am Laufen und bin bislang regelrecht begeistert von der Mischung aus knochenhartem Ballerbux-Geriffe und saugeilen Hooks. Astreiner Shit...!
     
  3. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Die Ruining Lives kenne ich leider gar nicht @Iron Ulf :hmmja:
     
    Iron Ulf gefällt das.
  4. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Ich hör die gerade aus der Tube und bin voll von den Socken, wie geil die ist. Das Teil muss ich haben, aber zackig! Ihr Schlingel macht mich noch zum Fan, ey...! :D
     
    Legacy und Matty Shredmaster gefällt das.
  5. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Dann muss ich mir die wohl auch mal geben :)
     
    Iron Ulf gefällt das.
  6. bloodred

    bloodred Till Deaf Do Us Part

    Also die "Ruining Lives", ist natürlich alles andere als schlecht, hab sie mir relativ kurz nach VÖ gekauft, und am Anfang auch ob der hohen Eingängigkeit ziemlich abgefeiert, allerdings war ich irgendwann bisschen satt, da die Abwechslung nicht ganz so hoch war wie auf den Vorgängern! Dennoch sind Tracks wie " The Barrier" oder "The Book of Change" absolut top!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2015
    Iron Ulf gefällt das.
  7. Iron Ulf

    Iron Ulf Moderator Roadcrew

    Jou, Ruining Lives ist schon sehr zugänglich und gefällig. Da kann ich mir durchaus vorstellen, dass irgendwann die Begeisterung etwas nachlässt. Mir gefällt diese Mischung aus Brutalität und fast schon poppiger Melodiösität sehr gut, aber noch besser gefällt mir Carved into Stone, das ich mir gleich danach angehört habe. Auch hier begeistern mich die schmissigen Melodien und das geile Riffing, aber das Songmaterial erscheint mir insgesamt schroffer und kantiger und vor allem der überraschend warme, ja fast schon holzige Sound hat was.

    Das hättste mir mal vor ein paar Monaten erzählen sollen, dass ich am heißesten Tag des Jahres hier hocke, mir ausgerechnet die lang von mir verschmähten Prong reinziehe und aufrichtig begeistert bin...! :jubel:
     
    Angelraper, Slay_Er, Jens und 2 anderen gefällt das.
  8. Legacy

    Legacy Deaf Dealer

    Keine Ahnung, wer solch einen Stuß verbreitet. Können keine echten Fans gewesen sein... ;)
    Die "Ruining..." rangiert bei mir (mit der "Beg To Differ") ganz oben in der Prong Bestenliste.
     
  9. Jens

    Jens Till Deaf Do Us Part

    Ich finde ja gerade die Kombination aus dem bereits genannten trockenen Riffing und den unwiderstehlichen Beats von Ted Parsons ganz wunderbar. Bei meinen, zugegebenermaßen seltenen Versuchen mit neueren Prong hat mir gerade letzteres immer ein wenig gefehlt. Der Typ hat einen ganz eigenen, sehr feinen Wumms.
     
    Iron Ulf und Captain Beyond Zen gefällt das.
  10. AndDogroLivedOn

    AndDogroLivedOn Till Deaf Do Us Part

    Prong hatte ich vor diesem Thread nur noch als eine dieser vielen Kapellen, die MTV in den 90ern unbedingt pushen wollte, in Erinnerung. Aber siehe da, zumindest "Primitive Origins" kann ja mal wirklich was. Und der Song vom letzten Album, der vor kurzem mal auf 'ner Rock Hard-Sampler-CD drauf war, war auch mehr als anhörbar. Wer hätte das gedacht? :top:

    Bin aber erleichtert: der eben nach Jahrzehnten zum ersten Mal testweise angecheckte, damals von MTV rauf- und runtergespielte "Snap your fingers..."-Clip ist immer noch bestenfalls halbwegs passabel. *erleichtert sei*
     
  11. maidenmaniac67

    maidenmaniac67 Till Deaf Do Us Part

    "Ruining Lives" ist quasi das Sommeralbum von PRONG. Allein Absence Of Light ist ein absoluter Gute-Laune-Knaller.

    Von den drei letzten Alben, der alle sehr gut sind, wird den alten PRONG-Fans sicher "Power of the Damager" zusagen. Mit diesem Album feierte der brutal-disharmonische Sound 90er ein sagenhaftes Comeback
     
    Iron Ulf gefällt das.
  12. Avo

    Avo Till Deaf Do Us Part

    "Ruining lives" ist gut. Stilistisch allerdings sehr sehr ähnlich zu "carved into stone" wo m.e. deutlich die besseren songs drauf sind. Kann aber natürlich auxh dran liegen, dass ich "carved..." zuerst gehört hab und die mich deswegen mehr kickt.
     
    Iron Ulf gefällt das.
  13. deleted_76

    deleted_76 Guest

    ...ich auch, ist aber leider auch nix für mich. Egal, man kann nicht alles mögen, was gut ist.
     
  14. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Die Ruining Lives 2LP/CD gibt es bei amazon.co.uk oder .fr für um die 10€ plus Porto beim Marketplace.
     
    Moesquito und Iron Ulf gefällt das.
  15. Avo

    Avo Till Deaf Do Us Part

    Machste für das geld nix falsch.
     
    Moesquito gefällt das.
  16. deleted_227

    deleted_227 Guest

    Bis auf den Totalausfall Scorpio Rising mag ich ansich alle Alben, Favoriten wären aber wohl Beg to Differ, Cleansing und die Ruining Lives.
     
  17. Tomentor

    Tomentor Redakteur Roadcrew

    Doch. Man könnte auch einen Plattenladen unterstützen für ein paar Cent mehr.
     
  18. Avo

    Avo Till Deaf Do Us Part

    Könnte man, aber wenn der kleine Laden um die Ecke die Scheibe grad nicht vorrätig hat ist es wurscht ob man zu Saturn geht oder bei Amazon bestellt. Ich vermute diese Entscheidung wird @Lobi alleine treffen müssen...
     
  19. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Dumm, wenn es keinen Plattenladen gibt.
     
  20. baddeaf

    baddeaf Deaf Dealer

    Ich hab PRONG das letzte Jahr nach vielen vielen Monden wieder mal live gesehen. Das war schon sehr fein, wie die Jungens auf der Bühne abgingen. Und Kracher reihte sich an Kracher. Da konnte danach Meister Blitz nicht mehr viel dagegen machen. Hat's aber letztendlich doch wieder hinbekommen, der Schlingel. :) Für mich sind die Scheiben "Beg To Differ" bis "Rude Awakening" die Essenz von PRONG. Die neue kenn ich noch gar nicht, die paar Songs live machten aber ganz schön Laune. Merken: Endlich mal anhören.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.