Septicflesh

Dieses Thema im Forum "INFERNO - Death Metal & Black Metal" wurde erstellt von Lazarus, 24. Juni 2017.

  1. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Die Griechen veröffentlichen am 1. September ihr neues Album "Codex Omega" und ich nehme das mal zum Anlass eines eigenen Threads.

    Grob gesagt fing die Band als "Paradise Lostige" Doom Death Band an welche aber nie Angst vor einigen Experimenten hattte. So Spielte man schon früh mit orchestralen Versatzstücken und fügte dem Sound hier und da den Gesang einer Opernsängerin hinzu. Mit "Revolution D.N.A." veröffentlichte man gar ein sich sehr am Dark- oder Gothic Rock orientiertes Album (Hammer Teil! ^^), nur um dann mit "Sumerian Deamons" ein Death Metal-lastigen Kracher rauszuhauen. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde die Band übrigens getrennt als Septic Flesh geschrieben. Man löste sich nach dem Album vorerst auf und kam erst einige Jahre später mit dem Album zurück, dass ihren Sound bis heute bestimmen sollte "Communion".
    Seitan nannte man sich Septicflesh und spielte einen ausgefuchsten Stil der symphonisch-atmosphärische Klänge mit Death und doom Metal verbindet. Da kommt es gerade recht dass Gitarrist Christo klassische Komponisition studierte. Diesen Stil perfektionierte man (mMn) mit dem grandiosen "The Great Mass".


    Diskographie:
    • 1991: Forgotten Path (Demotape)
    • 1991: Temple of the Lost Race (EP)
    • 1994: Mystic Places of Dawn
    • 1995: Esoptron
    • 1997: Ophidian Wheel
    • 1997: The Eldest Cosmonaut (EP)
    • 1998: A Fallen Temple
    • 1999: Revolution DNA
    • 1999: Forgotten Path, the Early Days (Kompilation)
    • 2003: Sumerian Daemons
    • 2008: Communion
    • 2011: The Great Mass
    • 2014: Titan
    https://www.youtube.com/embed/Fvk1h7gE7L8

    https://www.youtube.com/watch?v=qxBFO2tApbg

    https://www.youtube.com/watch?v=InUh7k1I60k
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2017
    AJPain und Zensiert gefällt das.
  2. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    AJPain gefällt das.
  3. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Bombensong, deutlich bessere Produktion als beim letzten Album. Und Krimh an den Drums... my body is ready :)
     
  4. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Jop sehe ich auch so. Die "Titan" War leider nicht ganz so stark wie die Vorgänger.
     
  5. Angelraper

    Angelraper Till Deaf Do Us Part

    Das Substantiv von komponieren lautet Komposition ;)
     
  6. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Ich war der festen Überzeugung, dass die sich nach 1994 aufgelöst hatten.
     
    Ancient Entity und Carrion For Worm gefällt das.
  7. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Habe ich doch geschrieben. :D


    Ne danke, hatte wohl zu wenig Schlaf.

    @Lobi: warum?
     
  8. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Meint, sie wurden danach inakzeptabel für mich. :)
     
    Iced_Örv und Kreätür gefällt das.
  9. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Achso ok, hätte zwar 1997 oder 1998 eher verstanden aber gut. ^^
     
    deleted_53 gefällt das.
  10. Buko73

    Buko73 Deaf Dealer

    Geile Band! Höre alle ihre Alben sehr gerne. Hab mir mal die vinyl re-releases geholt.Super die Dinger und absolut zu empfehlen.Die neue Platte is schon bestellt (die box natürlich,hehe).
     
    AJPain gefällt das.
  11. parallax

    parallax Till Deaf Do Us Part

    Habe die Band erst kennen gelernt, nachdem sie sich vom Leerzeichen getrennt hatte, und finde seitdem alle Alben sehr gut bis überragend; von den älteren Sachen sagt mir nur die Sumerian Daemons zu.
    Neuer Song klingt wieder richtig fett!
     
    Zensiert gefällt das.
  12. Carrion For Worm

    Carrion For Worm Till Deaf Do Us Part

    "The Underwater Garden"...:verehr::). Ich liebe Mystic Places Of Dawn sehr. Gerade so melancholisch, ohne schmalzig zu wirken, hat verspielte Melodien, die nie zu dudelig werden und ist gerade so komplex dass die Songs spannend und trotzdem leicht zugänglich sind. Nicht der übliche Melodic Death und Sympho-Athmo-Zucker, den ich sonst so schwer ertragen mag. Die knapp 60 Minuten Laufzeit fühlen sich wie 30 an. Ganz großes Werk!
     
    Buko73 gefällt das.
  13. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Neuer Song: https://www.youtube.com/embed/bbnWsq-D0Zg

    "Codex Omega" Track Listing (1. September):

    Disc One

    01. Dante's Inferno
    02. 3rd Testament (Codex Omega)
    03. Portrait Of A Headless Man
    04. Martyr
    05. Enemy Of Truth
    06. Dark Art
    07. Our Church, Below The Sea
    08. Faceless Queen
    09. The Gospels Of Fear
    10. Trinity

    Disc Two

    01. Martyr Of Truth
    02. Dark Testament
    03. Portrait Of A Headless Man (Orchestral Version)

    Cover:
    [​IMG]
     
    AJPain gefällt das.
  14. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Zwei Songs, beide stark. Freue mich auf den Release :)
    Der zweite klingt anfangs etwas nach Meshuggah :D
     
    AJPain gefällt das.
  15. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    AJPain und Zensiert gefällt das.
  16. Paynajaynen

    Paynajaynen Till Deaf Do Us Part

    Joa, kann kommen. Ist aber zum Glück eh bald soweit :)
     
  17. Powermad

    Powermad Deaf Dealer

    Die neue ist bestimmt super. Hat fette 2 Punkte im aktuellen DF-Review bekommen ... :top:
     
  18. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Naja, wer auf iwelche Magazine hört... Mit welcher Begründung denn? Das Genre ist doof oder was? *gg*

    Bei Sputnikmusik ist die Durchschnittswertung bei 3,8/5 (im review 4,0) und bei Rate your Music bei 3,58/5 (beides gute Wertungen) und damit höher bewertet als die letzte.

    Ich habe es erst zwei mal gehört aber mir gefällt es schon mal.
     
  19. parallax

    parallax Till Deaf Do Us Part

    Schlagzeugspiel und -sound, Keyboard-Kleister, kompositorische Einfalt (deckungsgleiche Gitarren- und Keyboardlinien).
    Angesichts der ersten paar Durchläufe, die ich hinter mir habe, kann ich Bewertung und Begründungen überhaupt nicht nachvollziehen (Keyboard???); da muss jemand Watte in den Ohren gehabt haben.
    Codex Omega macht einen verdammt starken Eindruck, kommt mir insgesamt wuchtiger und zwingender vor als Titan. Allein was bei "3rd Testament" abgerissen wird, ist phänomenal! Wird hier definitiv noch häufig laufen und im Jahrespoll auftauchen.
     
    AJPain gefällt das.
  20. Lazarus

    Lazarus Till Deaf Do Us Part

    Warscheinlich hat der alte Review-Profi gedacht dass die Orchestrierung nicht echt ist und schreibt deswegen von Keyboard? KA.
    Am Schlagwerk sitzt sogar Krimh, dessen Spiel zu kritisieren ist ja schon fast Blasphemie. ^^
     
    AJPain und parallax gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.