She said destroy - Neofolk for the masses

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von deleted_996, 26. März 2015.

  1. Rotfuchs

    Rotfuchs Till Deaf Do Us Part

    Wandersmann gefällt das.
  2. Cirith Uncool

    Cirith Uncool Deaf Dealer

    Dieser ganze deutsche Darkwood-Neofolk ist sowas von Stock im Arsch. Schrecklich.
     
  3. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Guter, deutscher Neofolk MUSS Stock im Arsch sein! Sonst ist es schlicht keiner!
     
    deleted_996 und Dead as Dreams gefällt das.
  4. Rotfuchs

    Rotfuchs Till Deaf Do Us Part

    Manchmal wundert man sich ja, was einem alles entgeht. Im März ist wohl schon eine Compilation von Backworld auf "Dark Vinyl Records" erschienen, die ebenfalls zwei neue Songs beinhaltet. Habe ich mir natürlich auch kurzerhand zugelegt: https://www.discogs.com/de/Backworld-Sacred-Profane-Songs/release/15687144

    Dabei sei gesagt: Die Songs von Backworld sind wirklich gut gealtert. Definitiv eine sehr unterschätzte (Neo)folk-Band, mit großartigen Songs.
     
    Wandersmann und Tom Pariah gefällt das.
  5. Bulletrider

    Bulletrider Till Deaf Do Us Part

  6. LaHaine

    LaHaine Till Deaf Do Us Part

  7. Oyle

    Oyle Deaf Dealer

    Die hat mich leider nicht abgeholt.

    Und wo wir gerade bei Rome sind.
    Das aktuelle Album hat mir echt nicht gefallen, teilweise finde ich das sogar echt schlimm. Ein Song darauf... den könntest du im Deutschen TV neben anderen Songs hören, die echt nervig sind. Schade - da war nichts mehr von dem früheren Spirit.
     
    BK1 gefällt das.
  8. Tom Pariah

    Tom Pariah Till Deaf Do Us Part

    "Bald kommt der Krieg in Dein Haus, (...) lädst ihn zu Tisch, gibtst ihm Asyl..."

    Tja, die neue Orplid ist da. Ist leider genau das Pegida-Album geworden, das ich erwartet habe. Viel Spaß damit, Prophecy.

    Gut, was habe ich erwartet? Die Entwicklung von Nolte war ja bekannt. Bei mir hatten Orplid lange ein Stein im Brett, da ich nicht grundsätzlich Berührungspunkte mit Rechtsintellektuellen (nicht: -extremen) hatte. Zumindest kam es mir bis 2008 (letztes Album Greifenherz) intellentueller vor. Vielleicht habe ich mich aber auch geändert. Oder die Gesellschaft. Oder beide.
     
    Patera und LaHaine gefällt das.
  9. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Wenn du dir mal anschaust, mit wem Nolte so rumhängt, dann rennst du weg....
     
    Patera, LaHaine und Tom Pariah gefällt das.
  10. Tom Pariah

    Tom Pariah Till Deaf Do Us Part

    Ja, ich weiß: Es wurde ja mit den Jahren wie geschrieben immer schlimmer.

    Edit
    Diese Rezi könnte von mir sein und spricht mir aus der Seele:
    https://www.medienkonverter.de/artikel/orplid-deus-vult
     
    Patera und LaHaine gefällt das.
  11. LaHaine

    LaHaine Till Deaf Do Us Part

    Er ist wohl letztes Jahr im Haus der Idiotären Bewegung in Halle an der Saale aufgetreten. Aber er machte solche Sachen doch schon seit vielen Jahren, oder?
     
    Patera gefällt das.
  12. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Ja, das ist der Grund wegen dem ich mich echt wundere, dass der noch Platten bei Prophecy veröffentlichen kann.
     
    Patera gefällt das.
  13. LaHaine

    LaHaine Till Deaf Do Us Part

    Prophecy dürfte gut wissen, was sich verkauft.

    Ich finde, da kann sich @ImhaOrdu auf die Schulter klopfen für seine Label-Wahl.
     
    ImhaOrdu gefällt das.
  14. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Mich wundert das. Ich kenne (übers Netz) ein paar Leute, die dort sind, die sind eher linksgerichtet und keinesfalls Pegidioten....
     
  15. Rotfuchs

    Rotfuchs Till Deaf Do Us Part

    Hui, ich hatte die eig. immer als Wald-und Wiesen Neofolk ohne irgendeine Art von politischem Hintergrund im Kopf. In den Kommentaren des Reviews merkt man aber direkt, aus welchem Umfeld das alles kommt. Wirklich interessant, dass sowas noch bei Prophecy stattfindet.
     
    Noisenberg gefällt das.
  16. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Ich sags mal ganz unverblümt, das Umfeld besteht zumindest teilweise aus strammen Nazis. Punkt.
     
    Patera gefällt das.
  17. danvile

    danvile Deaf Dealer

    Bei der Vorgängerband "Rückgrat" von Nolte und Machau gab es hier in Leipzig schon Mitte der 90er regelmäßig "Nazis raus"-Rufe bei Konzerten.
     
    Patera gefällt das.
  18. Patera

    Patera Deaf Dealer

    Dass mit der neuen Orplid braune Gülle veröffentlicht wird, hatte sich schon frühzeitig angekündigt: Auf seiner eigenen Homepage schrieb der ehrenwerte Herr Nolte bereits vor einem Jahr (am 25.09.2019): "Mit ihrem aktuellen Album setzen ORPLID einen entscheidenden identitären Akzent innerhalb des kulturellen Vakuums in Deutschland [...]" (Hervorhebung von mir). Und die Leute, mit denen er sich sonst so umgibt, dürften - wie diverse Vorposter schon schrieben - größtenteils stramm rechts bis rechtsradikal sein (Stichwort: Orphischer Kreis).

    Die Tatsache, dass Nolte weiter von Prophecy hofiert wird und damit indirekt Propaganda für kackbraunes Gedankengut betreiben darf, war bei mir auch der Grund, warum ich mein Prophecy-Digital-Abo dieses Jahr nicht erneuert hatte. Zudem fällt das Label nicht zum ersten Mal negativ auf: Zu Anfangszeiten arbeitete man mit Stephan Pockrandt (Eis & Licht, Zinnober, Sigill) zusammen; auf der Silencer-CD findet sich ein Song, bei dem man nicht viel Phantasie braucht, um ihn als antisemitisch zu klassifizieren; und vor einigen Jahren wurden im Prophecy-Shop kurzzeitig "T-Hemden" angeboten. Die Bezeichnung "Grauzonen-Label" ist mittlerweile mehr als angemessen. Leider (für mich als ehemaligen Prophecy-Fanboy).

    Now playing: Krabathor - Shit Comes Brown
    https://www.youtube.com/embed/zQAm6YWDp6c
     
  19. Rotfuchs

    Rotfuchs Till Deaf Do Us Part

    Dann ist es ja gut, dass ich die bisher immer für belanglos gehalten habe. Danke für die Aufklärung
     
  20. progge

    progge Deaf Dealer

OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.