She said destroy - Neofolk for the masses

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von deleted_996, 26. März 2015.

  1. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Das hier. Und Orplid waren schon immer Scheiße, Allerseelen auch. Nochmal: warum versuchst du mir seit was weiß ich wann die Worte rum zu drehen?
    Hab ich Dir mal in den Kaffee gepasst? Wenn ja, hoffe ich, Du hast nen ordentlichen Schluck genommen.
     
  2. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Bei frühen Orplid stimm ich Dir zu, Forseti allerdings find ich erst ab der zweiten gut und die dritte grossartig.
     
  3. BK1

    BK1 Deaf Leppard

    Forseti fand ich alle drei sehr gut. Windzeit jedoch ist dabei mein Favorit. Das erste unbetitelte Orplid ist auch ein Meilenstein. Nächtliche Jünger sowie die Geheiligt sei der Toten Name die Frühe Werke finde ich auch ganz gut. Danach gings aber bei Orplid bergab. Also Sterbender Satyr war schon nicht mehr so meins , naja und Greifenherz fand ich eigentlich schlecht. Deus Vult hab ich kurz reingehört , war aber nicht meins. Aber sicherlich haben diese Alben bestimmt auch ihre Liebhaber.
     
  4. BK1

    BK1 Deaf Leppard

    Annabelles Garden waren auch noch sehr britisch beeinflusst. Haben ihre beiden Alben auch auf Kenaz dem Label von Patrick Legas von Sixth Comm / Mother Destruction rausgebracht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2021
    Tom Pariah gefällt das.
  5. Tom Pariah

    Tom Pariah Till Deaf Do Us Part

    Genau: Hört mehr wavebeeinflussten Neofolk! Erst jüngst habe ich erfahren, dass der Kulturjournalist Jens Balzer bei denen Mitglied war.
     
    Wandersmann gefällt das.
  6. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Guter Neofolk würd mir schon reichen, ob vom Black Metaller unter'm Baum oder vom Strassenmusiker vor dem Grosstadt-Club...
     
  7. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Wurde hier eigentlich mal erwähnt, dass die Strawbs ein neues Album aufgenommen haben? Wenn wir schon bei den Originalen sind. Die Strawbs sind einer der grossen Einflüsse von Current 93, Blood Axis ("The Hangman And The Papist"!), Sol Invictus etc.
    Und Rick Wakeman von Yes hat da auch mal mitgespielt.
    Hier was vom neuen Album der Strawbs
    https://www.youtube.com/embed/92RjwXGDppM
     
  8. BK1

    BK1 Deaf Leppard

    From the Witchwood ist natürlich bekannt und ein starkes Album. In das neue muss ich mal reinhören.
     
    Wandersmann gefällt das.
  9. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Ich find ja, dass der Titelsong ein bisschen was von neueren Sol Invictus in rockig hat
     
  10. BK1

    BK1 Deaf Leppard

    Naja Darkwood ist nicht so meins. Ein paar gute Lieder und das wars. Gesanglich gefällt es mir nicht und Kontzeptuell auch nicht. Diese Kriegsthematik ist nicht so mein Fall. Textlich sehr Grenzwertig.
     
  11. BK1

    BK1 Deaf Leppard

    Heute erstmals in die (neue) Ordo Rosarius Equilibrio Let`s Play Two Girls and a Goat reingehört. Hört sich ja ganz gut an. Nachdem für mich nach Apocalips bzw der Split mit Spiritual Front da die Luft raus war. Onani,Songs 4 Hate&Devotion und Vision Libertine fand ich eigentlich als die schlechtesten Alben in ihrer Diskografie. Höhepunkt bleibt für mich da die Cocktails Carnage Crucifixion And Pornography.
     
  12. BK1

    BK1 Deaf Leppard

    Aber auch die DIJ Essence konnte bei mehrmaligen Durchläufen nicht mit den alten Klassikern mithalten.
     
  13. BK1

    BK1 Deaf Leppard


    Naja Klammheim hat ihre Art aber als Neofolk bezeichnet. Siehe hier: A new Klammheim Shirt is going to be made: The New Wave Of Austrian Neo Folk Shirt!
     
  14. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Der Spruch klang einfach nur gut und war eher eine scherzhafte Bezeichnung.
     
  15. fonosonik

    fonosonik Deaf Dealer

    Mir gefallen die alten Ordo Equilibrio (ohne Rosarius) um Längen besser, mit den aktuelleren Sachen bin ich nie richtig warm geworden.
     
    Wandersmann gefällt das.
  16. BK1

    BK1 Deaf Leppard

    Ja die alten Ordo hab ich komplett vergessen. Reaping the fallen und The Triumph of Light sind natürlich unerreichten absolute Klassiker.
     
  17. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Klassiker sind sie für mich nicht, die ersten drei Alben gefallen mir recht gut. Die Vorgängerband Archon Satani fand ich aber eher langweilig, ich hab da zwar noch ein schön aufgemachtes Doppel-Album, musikalisch passiert da aber nicht viel. Es gab bessere CMI Bands.
     
  18. Wandersmann

    Wandersmann Till Deaf Do Us Part

    Macht Patrick Wolf eigentlich noch was?
     
  19. BK1

    BK1 Deaf Leppard

    Das schön aufgemachte DCD Digipak von Archon Satani hab ich auch aber das war wirklich nicht der Knaller. Ja es gab definitiv bessere CMI Bands. Ich würde die frühen Ordo schon als Klassiker zwischen Neofolk und DARK Ambient einstufen.
     
    Wandersmann gefällt das.
  20. BK1

    BK1 Deaf Leppard

    Alpin Folk ist für mich eher zb. Fraunhofer Saitenmusik. Sturmpercht,Fräkmündt,Dannagoischd hingegen würde ich schon als Neofolk bezeichnen wollen.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.