SWANS! (inkl. Gira solo und Projekte)

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von deleted_53, 19. September 2014.

  1. Edgehead1910

    Edgehead1910 Deaf Dealer

    So nachdem ich jetzt die Tage hinter mir habe auch mal mein Eindruck zum Konzert.
    Es war ja mein erstes Mal Swans live und die gratis Ohropax beim Einlass waren ja schon ein Zeichen. Nachdem die junge Dame da etwas Lärm gemacht hat ging es jauch irgendwann mit dem Gong los.
    Die Lautstärke war beim Gesamteinsatz der Band gewaltig, trotz Ohropax am Anschlag konnte man die meisten Facetten im Sound doch sehr gut warhnehmen.
    Leider ist immer wieder der Funke nach überspringen zwischenzeitlich erloschen. Teilweise war es mir etwas zu viel neues aber das war ja zu erwarten, aber das was man überall unter Black Hole Man im Netz findet fand ich doch noch am besten.
    Die Momente in denen der Funke da war, waren jedoch phänomenal intensiv, zwischenzeitlich kam es mir so vor als diktiert das Schlagzeug bei der Lautstärke den Herzschlag.
    Am nächsten Tag war ich danach in der Uni trotzdem mehr ein Zombie als sonst was.
     
    Nihilon gefällt das.
  2. |menschmaschine|

    |menschmaschine| Till Deaf Do Us Part

    am 15.05. übrigens exklusiver deutschland gig in deaf forever city (fzw)...fuck yeah.
     
    Nihilon gefällt das.
  3. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Swansies, es gibt seit Freitag ein neues CD Boxset, dass die Filth, die Body to Body Compilation und die s/t EP plus Livetracks enthält. Letztere wurde seit der Verwenung als Bonus des ersten (?) CD Releases der Filth nicht mehr irgendwo veröffentlicht, könnte also von Interesse sein. Viel Spass damit.
     
  4. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Mit den Shows in Berlin und am Chaos Descends nun obsolet.
     
  5. Total_Annihilation

    Total_Annihilation Deaf Dealer

    Ab September geht es laut Gira übrigens wieder ins Studio. :)
     
    Nihilon und deleted_76 gefällt das.
  6. deleted_53

    deleted_53 Guest

    @CorpusCallosum Wie war's denn vor einer Woche? Berichte! Ausführlichst!
     
    Anon14 gefällt das.
  7. Anon14

    Anon14 Guest

    Setlist müsste so gewesen sein:

    - Frankie M.
    - A Little God In My Hands
    - The Cloud Of Unknowing
    - Just A Little Boy
    - I Forget
    - Bring The Sun / Black Hole Man (ineinander verwoben)

    Ich fand es wunderbar! Leider war es ein sehr kurzes Vergnügen, habe den Großteil des Konzerts verpasst. :(( Abends noch Klienten gehabt plus ne Stunde Anfahrt nach Dortmund und ich hab mich als Zwischenstopp zuhause noch ne Viertelstunde hingelegt, da ich müde und mega pissig war. Ich dachte, wenn ich in der Laune auf ein Swans-Konzert gehe, passiert irgendwas schlimmes (Aggressionsoverkill oä). :D Dementsprechend aufgeladen eingetroffen und aber mal direkt vollkommen in die Musik eingetaucht, in der ich mich sehr geborgen und aufgehoben gefühlt habe. Die Klänge waren überall und vielschichtig, wie ein Musikteppich, der sich um einen legt. Michael Giras Präsenz war schon erschreckend, die reichte bis in den hintersten Winkel vom Saal. Ich hatte vorher auf jeden Fall ein bisschen Angst vor ihm, fand ihn aber "in echt" gleichzeitig unheimlich und vollkommen liebenswürdig wie er so mit seiner Musik verschmolz und insgesamt war es eine Freude, der ganzen Band beim Spielen zuzuschauen, wie jeder sein eigenes Element macht und sich gleichzeitig alles zu einem großen Ganzen zusammenfügt. Ich liebe das einfach, wenn eine Band hinter ihre Musik zurücktritt. Einen Vergleich zu anderen Auftritten habe ich nicht, da das mein erstes Konzert von ihnen war, aber für mich war es schön und auch intensiv, zart und wuchtig. Überraschend wenig Wut (zuwenig!), vielleicht habe ich da aber auch die richtigen Songs verpasst. Bis auf einen Menschen, der vor mir die ganze Zeit ekstatisch herumtanzte, war das Publikum sehr still und ich fand die ganze Atmosphäre entspannend und irgendwie feierlich, dadurch aber auch ein bisschen distanziert (es war mehr so jeder bei sich). Brauche auf jeden Fall mehr und hoffe beim nächsten Mal alles von Beginn an verfolgen zu können. Schade, dass du nicht da warst, hätte dir gern hallo gesagt.
     
  8. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Beim nächsten Mal dann :) Wirst Du auf's Chaos Descends fahren? Da bin ich gespannt drauf, wie das unter freiem Himmel wird - und wie Gira drauf sein wird. Er ist ja nicht so der Metallerfreund, wie man hört.

    Liest sich weitestgehend wie die Setlist von letztem Herbst, was nicht viel zu bedeutet hat, da kein Konzert dem anderen gleicht. Aber: mein erstes Mal Swans war auch einzigartig. Habe ich, glaube ich, weiter oben schon mal geschrieben: Fesselnd und abstoßend zugleich. Wut gab es da, neben einem alten Song, auch en masse. Mr. Gira war höchst unzufrieden mit der Performance eines Kollegen (dem Zupfer) und hat das schäublehaft-rigoros auf der Bühne ausgelebt, zum einen in verbalen Gefechten mit dem Herrn, zum anderen durch sein immer düsterer werdendes Auftreten, was sich auf die gesamte Stimmung bei der Show, auch auf die des Publikums, niedergeschlagen hat. Ich hab selten so eine unterschwellig aggressive Stimmung bei einem Konzert erlebt. Und doch hat er selbst dann zum Ende hin The Seer noch geschafft, dem Ganzen, sich selbst und dem Publikum, eine kathartische Erlösung teilwerden zu lassen. (Und ja, ich bin auch ein bisschen neidisch ;) )
     
    Nihilon, Total_Annihilation und Anon14 gefällt das.
  9. Anon14

    Anon14 Guest

    Das glaube ich, dass Gira eine enorme Durchschlagskraft und eine große Reichweite hat, wenn er mal wütend ist. Um da irgendwas entgegen setzen zu können braucht man bestimmt ein gutes Standbein und einen ziemlichen Dickschädel. Klingt sehr krass, wie Du es beschreibst. Aber ich hätte es glaube ich auch gerne gesehen. :D Weiß aber nicht, ob das so gut für mich gewesen wäre, wenn ich mich drauf einlasse, fühle ich schon ziemlich intensiv, vielleicht wäre ich dann auch einfach gegangen und hätte die Katharsis verpasst. *g* (erlebe ich übrigens bei fast keiner Band so stark wie bei Swans, nach intensivem Hören fühle ich mich oft so ein bisschen "neu gemacht").

    Wegen Chaos Descends: weiß ich noch gar nicht. Bands sind natürlich vom Feinsten. Nachdem ich dieses Jahr schon ein paar lang gefreute Konzerte / Festivals auslassen musste, weil ich entweder immer krank war oder irgendeine Kacke mit der Arbeit war, war ich dann traurig und habe beschlossen, einfach gar nirgendwo mehr hinzugehen bzw. nur, wo ich kurzfristig und flexibel Karten an der Abendkasse kaufen kann.
     
    deleted_53 gefällt das.
  10. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Resolut. Kurzfristig und flexibel sollte aber beim CD kein Problem sein ;) Außerdem spielen Reverie!!! :D

    Gira ist ein Wahnsinniger. Damals in Frankfurt ist er wie ein Hahn über die Bühne stolziert und hat seine(n) Musikern dirigiert. Das Set bestand aus vielen Stücken der To Be Kind, als WIP-Versionen vorweggenommen, es wurde noch viel experimentiert - und der olle Mike war natürlich der Oberübermotz. Ich war zwischenzeitlich derartig angepisst und übel gelaunt und aggro von dessen Benehmen in Verbindung mit dem unbequemen Soundtrack, ich war ein paar Mal kurz davor, einfach aus der Halle zu gehen. Ist mir zuvor nie passiert. Auch wenn ich es nicht als schönes Erlebnis verbuchen kann, dennoch eines der besten und eindruckvollsten Konzerterlebnisse für mich. Das letzte Mal wirkten Swans gezügelter, mehr als Band und nicht mehr ganz so wahnsinnig. Aber Gira hatte auch keine schlechte Laune :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Mai 2015
    Nihilon, Anon14 und Total_Annihilation gefällt das.
  11. Anon14

    Anon14 Guest

    :D Wenn ich da bin, sag ich vorher nochmal Bescheid.

    Glaub ich auch, darum ist er wahrscheinlich auch so brilliant. Manchmal habe ich den Eindruck, dass er jede Faser seines Ichs in die Musik legt und dabei kompromiss- und hemmungslos ist (in alle Richtungen). Die Musik drückt bei mir auf jeden Fall alle vorhandenen Reaktionsknöpfe, find ich toll.
    Hahaha, ich kann Deine temporäre Hasskappe so gut verstehen - ginge mir wahrscheinlich genauso. Freue mich auf jeden Fall auf die nächsten Konzerte. :)
     
    deleted_53 gefällt das.
  12. TragicIdol

    TragicIdol Till Deaf Do Us Part

    Gira über Facebook:

    Puh, bin mir irgendwie noch unsicher wie ich die Nachricht jetzt aufnehmen soll - auf das neue Album herrscht aber natürlich große Vorfreude!
     
    Anon14 und Nihilon gefällt das.
  13. deleted_53

    deleted_53 Guest

    Immerhin löst er die Swans nicht wieder auf. Bleibt spannend. Find ich gut!
     
  14. Avo

    Avo Till Deaf Do Us Part

    Ich find's gut. So sehr ich die letzten Swans-Alben mag, so sehr freue ich mich aber auch drauf unter dem Namen was neues zu hören. Ich kann eigentlich mit jeder Phase zumindest ein wenig anfangen.
     
  15. Anon14

    Anon14 Guest

    Jetzt hab ich die gefühlt grad erst kennengelernt, da gibt es sie bald nicht mehr in der Form. *g*

    Ne, find das auch gut. Gerade die totale Offenheit in Kombination mit der Intensität (fühlt sich für mich immer an, wie durch einen Orkan fliegen ohne zu wissen, wo oben und unten ist) schätze ich wohl mit am meisten und ich habe ja noch einen riesigen Schatz vor mir, zum Entdecken (kenne immer noch nicht die komplette Diskographie). Damit lasse ich mir aber noch sehr viel Zeit, sowas will in kleinen Dosen genossen werden. In 2 Jahren oder so bin ich dann wohl beim kommenden Album angelangt.
     
  16. beschissen

    beschissen Till Deaf Do Us Part

    Das klingt ja alles sehr interessant; ich muss gestehen, eben das erste mal von dieser Band gehört zu haben. Gibt es Tipps für einen guten Einstieg?
     
  17. deleted_53

    deleted_53 Guest

    :D siehe weiter oben.
     
  18. costaweidner

    costaweidner Deaf Dealer

    Ich hab aus einer Laune heraus letztes Jahr mit "To Be Kind" angefangen. Die hat mich komplett umgeblasen und ich kann sie nicht besonders oft hören. Muss man aber schon mal erlebt haben. :D Hab auch vor mich weiter mit der Band auseinanderzusetzen.
     
    beschissen gefällt das.
  19. Anon14

    Anon14 Guest

    War auch mein Einstieg (ewiger Dank an den Verkäufer) und hat eingeschlagen wie eine Rakete.
    Danach habe ich einfach vorne angefangen, also mit der "Filth".
     
    deleted_53 gefällt das.
  20. Total_Annihilation

    Total_Annihilation Deaf Dealer

    deleted_76, Nihilon und deleted_53 gefällt das.
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.