Viel zu wenig Maiden hier... der IRON MAIDEN-Thread

Dieses Thema im Forum "IRON FISTS - Heavy Metal & Doom Metal" wurde erstellt von schneezi, 21. August 2014.

  1. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Für welche Scheibe steht denn das Kürzel GENAU?
    Leute, von Euren Pillen will ich auch welche :D
     
    DeadRabbit und Angelraper gefällt das.
  2. Erdbär

    Erdbär Till Deaf Do Us Part

    Ich habe jetzt beschlossen, jeden doof zu finden, der The X Factor doof findet ;)

    Gesang: Blaze hat das aus sich herausgeholt, was er rausholen konnte. Im Vergleich zu Bruce kann er nur abstinken, aber Steve hat bewusst jemanden gesucht, der nicht so klingt wie Bruce. Der Fehler war nicht, Blaze bei Maiden singen zu lassen, denn auf The X Factor leistet er wirklich Großartiges und verleiht den Songs eine ganz eigene Note und Tiefe, vor allem in den ruhigeren Passagen. Der Fehler war, Blaze auf der Tour Songs wie Heaven Can Wait singen zu lassen, weil er da mit seinem tieferen Timbre nur versagen kann.

    Sound: Gitarren viel zu leise in den Hintergrund gemischt, Snaredrum und Bass viel zu laut. Hier hätte Steve nicht alleine am Mischpult sitzen dürfen.

    Songs: Hier punktet das Album fett. Sign Of The Cross, Lord Of The Flies, Man On The Edge, Fortunes Of War, The Aftermath, Blood On The Worlds Hands, The Edge Of Darkness und The Unbeliever auf der Habenseite. Nur 2.a.m., Judgement Of Heaven und Look For The Truth fallen leicht ab. Was würde ich dafür geben, zum Beispiel Blood On The Worlds Hands nochmal live zu erleben mit drei fetten Gitarren. Maiden toben sich hier im wahrsten Sinne progressiv aus und bauen Wendungen in die Songs ein, die man so nicht erwartet. Jedes andere Maidenalbum aus den 90ern zieht zumindest kompositorisch den Kürzeren im Vergleich zu The X Factor.
     
  3. Pavlos

    Pavlos Till Deaf Do Us Part

    Gerade ´Look For The Truth´ ist ja wohl mal einer der Höhepunkte auf dieser (für Maiden Verhältnisse) total unterbewerteten Scheibe.

    Das Intro, die Ooohhhs, die Soli, die Power, der Drive - alles einfach nur megageil!!!!
     
    Erdbär gefällt das.
  4. blackmassreverend

    blackmassreverend Deaf Dealer

    Erdbäre bring es gut auf den Punkt, wobei ich Judgement Of Heaven auch geil finde (nur das Intro ist etwas mau).....Look For The Truth hat im Intro sogar einen richtig tonalen Gesangsfehler, und das geht mal gar nicht. Ansonsten : JA - bitte Blood On The Worlds Hands und/oder Fortunes Of War mit Bruce bringen. Das wäre der Hammer.

    Zudem finde ich die B-Seiten Justice Of The Peace, Judgement Day, I Live My Way, Doctor Doctor und My Generation auch allesamt total stark....
     
    Spatenpauli und Erdbär gefällt das.
  5. perkele

    perkele Till Deaf Do Us Part

  6. MIBURN

    MIBURN Till Deaf Do Us Part

    "As of now the band has wisely decided not to release any music from Book of Souls in advance of its release"

    wisely? wisely??WISELY??? :schnuller:
     
  7. Erdbär

    Erdbär Till Deaf Do Us Part

    Das Interview liesst sich großartig. Janick sagt viele weise Dinge. Normalerweise sind ja eher Bruce oder Steve die Sprachrohre der Band, aber man merkt: Keiner in der Band ist auf den Kopf gefallen, ohne allerdings arrogant zu wirken. Nicht nur musikalisch, auch menschlich eine der großartigsten Bands dieses Planeten, ohne schwachsinnige Allüren und abgehobenes Getue.
     
    Wolf City, Rincewind, Pavlos und 4 anderen gefällt das.
  8. perkele

    perkele Till Deaf Do Us Part

    spätestens 15.08 wissen wir zumindest wie 1 Song klingen wird. Ob ich ihn mir dann anhören werde ist eine andere Frage :)
     
  9. HellAndBack

    HellAndBack Till Deaf Do Us Part

    Geil. Genau das, was ich wollte. Die Band hört offenbar auf mich. Jetzt noch mit einer Somewhere In Time-Tour um die Ecke kommen, wo einfach nur in kleinen Clubs jeden Abend eben jenes Album am Stück runtergespielt wird und ich kann zufrieden sterben.

    /Wunschdenkenmodus aus
     
  10. Spatenpauli

    Spatenpauli Till Deaf Do Us Part

    Tolles Interview mit einem sympathischen Menschen.

    Mir dreht sich immer der Pansen um, wenn manche despektierlich von Gers als Hupfdohle, Tanzmädchen oder ähnliches sprechen. Alleine ein Blick auf seine Diskografie abseits von Maiden (ja, die gibt es) zeigt, was für ein gestandener Musiker er ist. Und sein Einfluss bei Maiden ist größer, als so mancher "Kenner" wahrhaben will.
     
  11. gnomos

    gnomos Till Deaf Do Us Part

    Ok, dann wird mir so einiges klar! :D
     
  12. Gossi

    Gossi Deaf Dealer

    Was hat der den da zu melden?
    [​IMG]

    :D:D:D:D:D

    Edith fragt, ob es sein kann, daß das Interview schon wieder von der Seite verschwunden ist? Der Link funzt nicht und die Suchfunktion auf der Seite (Glidermagazine) spuckt auch nix aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2015
  13. blackmassreverend

    blackmassreverend Deaf Dealer

    sehr cooles Interview. Bei Gers freue ich mich immer über seine völlige Gelassenheit. Ein bodenständiger Typ ohne Spleen, der vielem, was angedichtet wird ganz unaufgeregt die Bedeutsamkeit oder das Besondere nimmt. Klasse, wenngleich natürlich nichts detailliertes zum Album gesagt wurde......aber egal. Soooo lange ist es ja nun auch nicht mehr....
     
  14. Erdbär

    Erdbär Till Deaf Do Us Part


    Gers hat wirklich großartige Songs geschrieben. Vor allem Brave New World hat er ganz deutlich seinen Stempel aufgedrückt, mehr als Adrian. Und seine Discografie abseits von Maiden mit White Spirit, Ian Gillan oder dem Soloalbum von Marillion Sänger Fish spricht eh Bände. Vom Solospiel finde ich Adrian besser, aber kompositorisch braucht sich Janick hinter Adrian, Bruce und Steve nicht zu verstecken.
     
    Pavlos, SouthernSteel, Iron Ulf und 2 anderen gefällt das.
  15. Matty Shredmaster

    Matty Shredmaster Till Deaf Do Us Part

    Niemand hat Gers Qualität als Musiker angezweifelt. Bei Maiden ist er aber gerade live nichts weiter als eine nervige Primaballerina. Und ich habe wegen seines Gehampels heute echte Probleme, mir mit Genuss eine Maiden-Show anzusehen.
    Ich schrieb ja schonmal, dass er mir im Grunde leid tut, aber ich kann sein Gepose einfach nicht ertragen.
     
    Jan P. und BackFromTheDead gefällt das.
  16. Spatenpauli

    Spatenpauli Till Deaf Do Us Part

    Doch (aber nicht von Dir). Siehe beispielsweise im "Viel zu wenig Maiden"-Fred.
     
  17. Räudi

    Räudi Till Deaf Do Us Part

    Auf der Facebook Seite von Maiden gibts nen 28 sekündigen Teaser, klingt gut würde ich sagen :top:
     
  18. MIBURN

    MIBURN Till Deaf Do Us Part

    Vor allem recht flott. Wird wohl die Single sein.
     
  19. Spatenpauli

    Spatenpauli Till Deaf Do Us Part

    Jau, tut mir wohl gefallen tun.
     
    perkele und Erdbär gefällt das.
  20. Erdbär

    Erdbär Till Deaf Do Us Part

    Der Teaser taucht auch schon bei Youtube auf. Ja, das ist kein Fake. Das sind Maiden. So will ich es haben. Das sind die geilsten 28 Sekunden Musik der letzten Monate, ach was, des letzten halben Jahres. Glückauf!

    Ahso, ja hier, ne?

    https://www.youtube.com/embed/CBDanCsgVkM

    Laut einigen Kommentatoren wird das wohl Speed Of Light sein. Egal welcher Song das ist, die Gitarren klingen

    GEIL.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.