She said destroy - Neofolk for the masses

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von deleted_996, 26. März 2015.

  1. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Hat Lichterklang aber raus gebracht oder? Da bin ich raus. Hat seime Gründe in persönlichen Gesprächen mit dem Typen. Naja, persönlich, es waren einige sehr lange Facebook Konversationen.
     
  2. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Außerdem: vier live songs. Braucht eigentlich keiner.
     
    WindOfMayhem und deleted_996 gefällt das.
  3. Somberlain

    Somberlain Till Deaf Do Us Part

    Jep, wird von Lichterklang rausgebracht. Über den Typen kann ich leider nicht berichten.^^
    15€ sind schon happig...aber das geht auch definitiv höher.
    Naja, mal schauen. :)
     
  4. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Besser als Notwendfeuer wirds nicht mehr ;)
     
    WindOfMayhem, avi und Dead as Dreams gefällt das.
  5. deleted_996

    deleted_996 Guest

    Ja, ist wohl leider wahr.:hmmja:
     
    Noisenberg gefällt das.
  6. Dead as Dreams

    Dead as Dreams Till Deaf Do Us Part

    Mein absoluter Neofolk Favorit!
     
    WindOfMayhem und Noisenberg gefällt das.
  7. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Im deutschsprachigen Sektor definitiv ganz vorn.
     
    avi und Somberlain gefällt das.
  8. Dead as Dreams

    Dead as Dreams Till Deaf Do Us Part

    Ja. Da können nur Forseti mit Erde ansatzweise mithalten.
     
    Pierre, Noisenberg und Somberlain gefällt das.
  9. Somberlain

    Somberlain Till Deaf Do Us Part

    Schätze nur Lucifer von :Of the Wand and the Moon: kommt noch vor Notwendfeuer.

    Im deutschsprachigem Sektor auf jeden Fall auch mein Favorit.
     
  10. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Sonnenheim und Lone Descent find ich besser.
     
  11. Somberlain

    Somberlain Till Deaf Do Us Part

    Beides starke Alben, vor allem The Lone Descent.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2017
    Noisenberg gefällt das.
  12. Tom Pariah

    Tom Pariah Till Deaf Do Us Part

    Ist ja für die meisten das schlechteste OTWATM-Album. Ich mag es auch, würde aber die beiden ersten Scheiben vorziehen. Für meine in den Augen vieler Leser und Mitredakteure viel zu positive Nonpop-Rezi habe ich massive Kritik einstecken müssen, dabei ist die echt nicht euphorisch (http://www.nonpop.de/nonpop/index.php?type=review&area=1&p=articles&id=230&high=oacute, nicht mein bester Artikel).
    Nach Lucifer wurden OTWATM die besseren DIJ. Vermisse aber manchmal den alten Stil.
     
    Somberlain, deleted_996 und Noisenberg gefällt das.
  13. Tom Pariah

    Tom Pariah Till Deaf Do Us Part

    Wobei dieses Konzept doch schon Mitte der 00er Jahre durch war. Schon A Challenge of Honour etwa kamen mit ihrem Blutharsch-Copytum Anfang der 00er zu spät und wurden als "Realsatire" (Black Magazin) belächelt.
     
    Noisenberg gefällt das.
  14. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Zu recht. Das war ja auch schreiend schlecht.
     
  15. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Ich finde die absolut treffend, die Platte hat definitiv tolle Momente!
     
    Commander und Tom Pariah gefällt das.
  16. Tornax

    Tornax Deaf Leppard

    Mein Einstieg in den Neofolk war der Song "Lord of Ages" von Blood Axis, den ich zum ersten Mal im Auto eines Kumpels gehört habe. Die "Blot" von Blood Axis habe ich kurz danach durch Zufall bei Saturn in Essen stehen sehen und direkt mitgenommen. Ein absolutes Meisterwerk. Allerdings haben mich die "Hail Victory"-Rufe auf der Platte echt irritert. Ich habe mich dann über die Jahre eingehender mit dem Thema beschäftigt, danach aber auf Grund der politischen Tendenzen ein wenig von der Szene entfernt.

    Mein absolutes Lieblingsalbum aus der Ecke ist "Fehu" von Sonnwinn

    https://www.youtube.com/embed/rbs0WZK-zEA
     
    Bulletrider gefällt das.
  17. Ulvetid

    Ulvetid Deaf Dealer

    Dank des Hinweises hier landete das Tape auf meiner Discogs-Wantlist und dreht sich nun seit letzter Woche im heimischen Tapedeck. :)
     
    Noisenberg und Nihilon gefällt das.
  18. Rotfuchs

    Rotfuchs Till Deaf Do Us Part

    Hat jemand von euch das neue Changes Album angetestet?
    Leider gibt es nur eine LP, als CD hätte ich es vielleicht gekauft.
     
  19. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Changes sind Changes... Da kann man glaub ich nicht viel falsch machen wenn man sie mag.
     
    Commander, licht.bringer und Nihilon gefällt das.
  20. Noisenberg

    Noisenberg Till Deaf Do Us Part

    Kannste rein hören.
    https://tescogermany.bandcamp.com/album/psychonautika
    Zwei, drei ganz gute Stücke, dafür auch zwei, drei echte Stinker (Morning Journey... was haben die sich dabei gedacht...?) und viel typische Standard Kost.
    Alles in allem glaub ich nicht so gut wie A Ripple In Time.
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.