Feines Mischgewebe - Alternative und Progressive

Dieses Thema im Forum "NO CLASS - Alternative & Indie" wurde erstellt von Der Kehrer, 12. Februar 2015.

  1. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Ist mir zu psychedelisch und irgendwie auch zu entspannt. Aber schon schön eingängig.
     
  2. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    @Der Kehrer : Habe mir die drei von Dir geposteten Songs mal hintereinander angehört...Alter Verwalter, das ist aber mal eine Bandbreite, die ich der Form von EINER Band noch nie gehört habe. DAs machen wohl nur wenige komplett mit. Der 2014er Song gefällt mir mit Abstand am besten. Bin mal auf das bestellte Album gespannt.
     
    Der Kehrer gefällt das.
  3. Der Kehrer

    Der Kehrer Till Deaf Do Us Part

    Hm, ziemlich noisig-verspieltes Zeug. Muss man in der richtigen Stimmung für sein. Da ist es mit mal kurz reinhören auch nicht getan. Werd ich mal demnächst mit mehr Muse rangehen.
     
  4. Der Kehrer

    Der Kehrer Till Deaf Do Us Part

    Also der Song 'Come to Pass' ist jetzt auch nicht das Maß für das 2007er Album, ich wollte halt mal noch ein extremeres Beispiel bringen. :)

    So, und nun mal noch eine Band aus Schweden, die ich völlig vergesen hatte hier reinzupacken. Von Miosis gibt es bisher nur das 2008er Debut "Albedo Adaptation" und eine EP von 2007, von der allerdings nur ein Song nicht auf dem Album ist.Ein neuer Song von 2015 ist auch auf Bandcamp zu sehen. Da kommt also möglicherweise bald wieder was, worüber ich mich sehr freuen würde.
    Das Debut ist jedenfalls großartig, ich poste mal einen meiner Lieblingssongs vom Album: 'The Lucid', der mich komplett in den Bann zieht und eine rauschartige Atmosphäre vermittelt.
    https://www.youtube.com/embed/nBU3jFXLodg

    Und hier kann man das ganze Material in Ohrenschein nehmen:
    https://miosis.bandcamp.com/album/albedo-adaptation
     
    Daskeks gefällt das.
  5. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Mittlerweile ist ein ganzes neues Album per Download zu bekommen, vielleicht gibt es ja noch eine physische Veröffentlichung. Schöner Tipp wieder, danke.
     
    Der Kehrer gefällt das.
  6. DreamingInRed

    DreamingInRed Till Deaf Do Us Part

    Toller Thread, mit grandiosen Empfehlungen und vielen Bands mit denen ich mich beschäftigen muss.

    Eine Band möchte ich gerne vorstellen, die Schweden AORIA, bestehend aus Mitglieder von Swarm of the Sun, Katatonia und October Tide.
    Kennengelernt habe ich die Band mit ihrer ersten EP "I know you came here to erase me". Higlight ist dabei der Song "A slow moving storm": https://www.youtube.com/embed/38_UNNdzuvw

    Danach kam 6 Jahre nichts mehr und 2012 dann das Debutalbum The Constant: https://aoria.bandcamp.com

    Wem das gefällt dem kann ich noch KHOMA empfehlen, das geht in eine ähnliche Richtung (http://www.khoma.se).
     
  7. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    TragicIdol und Der Kehrer gefällt das.
  8. Der Kehrer

    Der Kehrer Till Deaf Do Us Part

    Zwei tolle Bands und super Tipps für alle, die Aoria und Khoma nicht kennen und auch ein bisschen Melancholie und Düsternis in dem Bereich vertragen können. Sehr schön!
     
  9. TragicIdol

    TragicIdol Till Deaf Do Us Part

    Beide Bands überzeugen mich als Melancholie-Liebhaber und sind daher mal vorgemerkt! :)
     
    Der Kehrer und Daskeks gefällt das.
  10. TragicIdol

    TragicIdol Till Deaf Do Us Part

    Wers melancholisch mag sollte übrigens auch unbedingt Kontinuum aus Island anchecken. Großartige Musik, irgendwo zwischen Post-Punk/Wave, Post-Rock, Prog und sludgigen Parts. Haben mich live als Vorband von Grave Pleasures überzeugt, seitdem läuft deren Album "Kyrr" hier fast schon auf Dauerrotation und wächst und wächst.

    https://www.youtube.com/embed/SqqeZc4SbUg
     
  11. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Danke Dir für's Erinnern, wollte ich mich immer schon mal mit beschäftigen.
     
  12. |menschmaschine|

    |menschmaschine| Till Deaf Do Us Part

    Die "Kyrr" ist völlig großartig, leider ist die irgendwie total untergegangen. Eigentlich müsste das Album durch die Decke gehen (was mit einem etwas passenderen Label vielleicht auch passiert wäre). Absolut ausgereifte Songs, ich mag diese erfrischende Mischung aus der erdigen Melancholie von Solstafir, der eher "urbanen", dunklen Lässigkeit von Beastmilk und einer (modernen) Interpretation diverser 80er Düsterbands. Tolles Ding.
     
    TragicIdol gefällt das.
  13. Der Kehrer

    Der Kehrer Till Deaf Do Us Part

    Vielen Dank, das ist wirklich geil. Kommt auf den Zettel.
     
    TragicIdol gefällt das.
  14. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Moin Leute, bin mal wieder auf eine echte Perle gestoßen, suche noch nach einer Bezugsquelle, da ich ja keine Downloads mag.
    Invivo aus Udine, also mal keine Australier. Wahnsinnig eingängig mit angenehmen progressiven Einsprengseln und damit hier genau richtig:
    https://www.youtube.com/embed/mH4xHkJaahM
    Edit: Mittlerweile gibt es ein ALbum, welches ich soeben ganz normal bei Amazon bestellen konnte. Falls es jemanden interessiert :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2016
  15. DreamingInRed

    DreamingInRed Till Deaf Do Us Part

    Der Kehrer und Daskeks gefällt das.
  16. Der Kehrer

    Der Kehrer Till Deaf Do Us Part

    Auch mal wieder was (älteres) Neues:

    Enter the Hunt aus Schweden brachten es zwischen 2006 und 2009 auf ein Album, 'ne Single, 'ne EP und einen File-Song.
    Sänger ist Krister Linder, der sich vor allem mit Film Scores hervorgetan hat, aber auch mal für "Departer" von Katatonia seine Stimme auslieh.
    Das einzige Album hört auf den Namen "For Life. Til Death. To Hell. With Love." und ist immer mal wieder für einigermaßen gute Konditionen auf discogs, meist direkt aus Schweden.

    https://www.youtube.com/embed/tYRAbjVkLLw
     
    Daskeks gefällt das.
  17. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    Hatte die Tage auch an den Thread gedacht. Schön, dass Du mal wieder was geschrieben hast. Höre rein und werde berichten.
     
  18. Der Kehrer

    Der Kehrer Till Deaf Do Us Part

    So, jetzt mal alle die Hose festhalten. For The Oracle aus UK blasen mit ihrem 2016er Debut 'Kind Child' mal eben alles über den Haufen, was ich mir in dem Bereich in letzter Zeit reingepfiffen hab. So viel Abwechslungsreichtum, griffige Melodien, starke Alterna-Riffs, klassische und weniger klassische Soli, toller Gesang, hier und da unaufdringliches und songdienliches Gebläse, ... wenn hier nicht wenigstens einer mitfeiert muss ich weinen.

    https://www.youtube.com/embed/ige5GwbaIuI
     
    Daskeks gefällt das.
  19. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    :jubel:*mitfeier*
     
    Der Kehrer gefällt das.
  20. Daskeks

    Daskeks Till Deaf Do Us Part

    So, ich habe den Thread noch einmal komplett durchgeschaut. Tatsächlich habe ich bisher Port Noir noch nicht genannt. Im letzten Jahr im kleinen Underground live gesehen, leider mit sehr wenigen Zuschauern.
    Sollte dem geneigten Leser dieses Threads auch gefallen:
    https://www.youtube.com/embed/QFMAJwVnqLY
     
OK Mehr Informationen

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt.